Newsticker
Startseite | Schlagwörter Archiv: AKN-Ausbau

Schlagwörter Archiv: AKN-Ausbau

Einwendungen rechtzeitig vorbringen!

AKN-Ausbau zur S21 Engagierte Bürger aus Bönningstedt veranstalten gestern Abend (20. Februar) für alle interessierten Anlieger der Bahntrasse ein Infotreffen zum geplanten Ausbau der AKN zur S21. Laut AKN ist das Ziel des Gesamtprojekts die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke zwischen Hamburg-Eidelstedt und Kaltenkirchen, um den öffentlichen Schienenpersonennahverkehr attraktiver zu gestalten, insbesondere für Berufspendler im Süd-Schleswig-Holsteinischen Raum und Hamburg. Dies geht jedoch für die betroffenen Anwohner mit vielen Repressalien einher. Zum Beispiel die stromführenden Oberleitungen, die an ... Mehr lesen »

Unterlagen einsehbar

AKN

Ausbau der AKN zur S21 Während der gestrigen Sitzung (1. Februar) des Bau- und Wegeausschusses wies Michael Görres von der Quickborner Verwaltungsgemeinschaft darauf hin, dass die Planfeststellungsunterlagen für die Umwandlung der AKN-Strecke zwischen Eidelstedt und Kaltenkirchen zur S-Bahn-Linie eingesehen werden können. Der Hauptinhalt des Planes ist die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke A1 / S21 der AKN Eisenbahn AG auf dem Gebiet des Landes Schleswig-Holstein zwischen der Stadt Kaltenkirchen und der Landesgrenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein. Darüber ... Mehr lesen »

Bahnfahren oder Löschen?!

Schilda in Bönningstedt Der zweigleisige AKN-Ausbau hat in Bönningstedt zu einer skurrilen Situation geführt, die auf der Fortsetzung der letzten Sitzung des Finanzausschusses zur Sprache kam. Eigentlicher Aufhänger war die Tatsache, dass Bönningstedt (gemäß Eisenbahnkreuzungsgesetz) sich an den Kosten für den Bahnübergang Schwarzer Weg in Höhe von 8.119 Euro beteiligen muss. Im Zuge dessen wurde allerdings darauf hingewiesen, dass der zweigleisige Ausbau zu einer Versetzung der Schranken geführt hat. So weit, so gut. Wenn dadurch ... Mehr lesen »