Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht

Blaulicht

Bönningstedt: Schwerer Verkehrsunfall auf der Kieler Straße

Schwerer Verkehrsunfall auf der Kieler Straße in Bönningstedt
Am Sonntag, den 17.03.2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bönningstedt um 23.47 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Technische Hilfe, Austritt von Gefahrstoffen (THAUST)“ zu einem Verkehrsunfall in die Kieler Straße alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren bereits Polizei und Rettungsdienst vor Ort, die B 4 war durch die Polizei voll gesperrt.Die erste Erkundung ergab, dass eine Person leicht verletzt worden war und bereits im Rettungswagen versorgt wurde. Weitere Personen waren nicht zu Schaden gekommen. Insgesamt sind fünf ... Mehr lesen »<

Rellingen – Tankstellenüberfall – Hermann-Löns-Weg/Ecke Pinneberger Straße

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Festnahme nach schwerem Raub mit Schusswaffe Am vergangenen Dienstagabend ist es im Herrmann-Löns-Weg zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle gekommen, infolgedessen die Polizei den Täter zeitnah festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt hat. Gegen 20:20 Uhr betrat ein maskierter Mann das Gelände einer Total-Station, bedrohte unmittelbar nach dem Betreten des Verkaufsraumes eine Angestellte der Tankstelle und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Im weiteren Verlauf gelang es dem insgesamt dunkel gekleideten Täter samt ... Mehr lesen »<

Hasloh/Bönningstedt : Örtliche Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Am 26. und 27. Februar 2019 sind sowohl in Hasloh als auch in Bönningstedt vier Anrufe durch Trickbetrüger eingegangen, die sich als Polizeibeamte ausgegeben haben. In Hasloh und in Bönningstedt erkundigte sich der Anrufer bei mindestens vier Personen nach Wertgegenständen, nachdem er von Einbrüchen in der Nachbarschaft oder polizeilichen Festnahmen berichtete. Die Wertsachen seien im Haus nicht sicher, deshalb sollten sie bei der „Polizei“ verwahrt werden. Weiterhin empfahlen sie Fenster und Türen zu sichern. Nach ... Mehr lesen »<

Bönningstedt: Trunkenheitsfahrt mit 2,38 Promille

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Gestern Vormittag ist es in Bönningstedt zu einer Trunkenheitsfahrt mit einer erheblichen Alkoholisierung gekommen. Um kurz nach 10:00 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis von zwei Zeuginnen, dass eine männliche Person erst zu einem Mercedes Vito torkelte und im Anschluss mit dem Fahrzeug auch losfuhr. Die Beamten fahndeten daraufhin nach dem Fahrzeug und trafen es schließlich in Bönningstedt im Bereich Dammfelder Weg / Norderstedter Straße an. Bei der Kontrolle des 64-jährigen Fahrers aus Bönningstedt stellten ... Mehr lesen »<

Bönningstedt: Schwerverletzter Mann aufgefunden – Polizei erbittet Hinweise

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Bereits am Freitag, den 15.02.19, wurde in Bönningstedt ein schwerverletzter Mann aufgefunden. Gegen 06:00 Uhr wurde der 47-Jährige im Garstedter Weg vor einem Wohnhaus von einem Anwohner aufgefunden. Zu diesem Zeitpunkt war er ansprechbar, machte aber keine Angaben zum Grund seiner Verletzungen. Rettungssanitäter brachten ihn in ein Hamburger Krankenhaus. Derzeit kann der 47-Jährige aufgrund seines Gesundheitszustandes nicht vernommen werden. Die Polizei bittet daher mögliche Zeugen um Hinweise, um die Ursache der Verletzungen herauszufinden. Hinweise bitte ... Mehr lesen »<

Rellingen, BAB23 – Gegenstand von Brücke geworfen; Zeugen gesucht

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Am Sonntag, den 24. Februar 2019, ist von einer Brücke in Höhe der Anschlussstelle Halstenbek/ Rellingen ein unbekannter Gegenstand auf die Bundesautobahn 23 geworfen worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Ersten polizeilichen Ermittlungen entsprechend befuhr eine 53-jährige Autofahrerin gegen 10:30 Uhr die Autobahn in Richtung Hamburg. Kurz nach dem Passieren der Brücke für Fußgänger und Radfahrer, die zwischen der Bäckerstraße und der Hallstraße verläuft, nahm sie ein lautes Geräusch war und stellte fest, dass eine ... Mehr lesen »<

Bönningstedt – Wer macht denn sowas?!

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Dreister Handtaschendiebstahl Nach einem Unfall im Bereich der Kieler Straße am gestrigen Nachmittag ist eine Ersthelferin noch am Unfallort von einer bislang unbekannten Person um ihre Wertgegenstände gebracht worden. Die Polizei sucht Zeugen. Nach einem Sturz eines Motorradfahrers gegen 14:30Uhr auf der Bundesstraße 4 eilten einem Kradfahrer aus dem Kreis Plön zeitnah vier Personen zu Hilfe. Der 50-Jährige hatte zuvor eine Probefahrt mit dem Elektro-Zweirad durchgeführt und war in deren Verlauf aufgrund von Sand an ... Mehr lesen »<

Hasloh, Kieler Straße / Polizei sucht nach Verkehrsunfall den vermutlich verletzten Fahrer

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
  Heute Morgen kam es auf der B 4 bei Hasloh zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer, der sich vermutlich dabei verletzt hat, wird von der Polizei gesucht. Gegen 05:20 Uhr kam der Lenker eines 5er BMW aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Als Polizei und Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, fehlte von dem Fahrer jede Spur. Aufgrund des Spurenbildes muss davon ausgegangen werden, dass der Fahrer bei ... Mehr lesen »<

Pinneberg und Segeberg – Anhalte- und Sichtkontrollen gehen erneut in die Verlängerung

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
  Im Rahmen der Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität in den Landkreisen Pinneberg und Segeberg hat das Amtsgericht Bad Segeberg die sogenannten Anhalte- und Sichtkontrollen gemäß § 180 Abs. 3 LVwG mit Beschluss vom 5. Februar 2019 verlängert. Die bisherigen Kontrollen der Polizei fanden bei den betroffenen Verkehrsteilnehmern sowie bei den Anwohnern stets großen Zuspruch. Derartige Maßnahmen dienen der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, da sie einen wichtigen Beitrag leisten, Täter zu überführen und damit die Zahl ... Mehr lesen »<

Die Polizei Hamburg warnt erneut vor Trickdieben und Trickbetrügern

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
In jüngster Vergangenheit kam es vermehrt zu verschiedenen Formen des Trickdiebstahls zum Nachteil von Senioren. Bisher sind insbesondere Fälle, in denen sich die Täter als falsche Handwerker oder falsche Polizeibeamte ausgaben, bekannt. Nunmehr weisen die Ermittler darauf hin, dass es vermehrt zu Fällen im Zusammenhang mit dem sogenannten „Zettel-Trick“ gekommen ist. Zum Modus Operandi „Zettel-Trick“ Die überwiegend weiblichen Täter gehen unterschiedlich vor. Üblicherweise beobachten die Täterinnen ihr späteres Opfer, zumeist Senioren und ältere Bürger, wie ... Mehr lesen »<

Eine Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt in Hamburg-Schnelsen

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
    Tatzeit: 02.02.2019, 18.00 Uhr, Tatort: Hamburg-Schnelsen, Wunderbrunnen Die Polizei hat am heutigen Tage einen 26-jährigen Deutschen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, am vergangenen Samstag einen 22-jährigen Mann in einem Möbelgeschäft in Hamburg-Schnelsen schwer verletzt zu haben. Der Tatverdächtige offenbarte sich einem Betreuer gegenüber, der daraufhin die Polizei verständigte. Der 26-Jährige wurde durch die alarmierten Polizeibeamten vorläufig festgenommen und wird derzeit durch Beamte der Mordkommission vernommen. ots/ds Mehr lesen »<