Newsticker
Startseite | Orte | Rellingen

Rellingen

Was läuft in Rellingen? Wer veranstaltet den nächsten Herbstmarkt, wann ist das nächste Festival? Wir halten Sie mit aktuellen Meldungen und Ankündigungen auf dem Laufenden. Ob Aufführungen des Theatervereins, Aktivitäten des Einzelhandels oder Neuigkeiten aus dem Polizeirevier – in Rellingen, im Kreis Pinneberg, ist immer was los.

Weitere Erkenntnisse nach Verfolgungsfahrt mit Schussabgaben in Hamburg-Schnelsen

Weitere Erkenntnisse nach Verfolgungsfahrt mit Schussabgaben in Hamburg-Schnelsen
Am Freitagnachmittag, 09.04.2021, gegen 13.00 Uhr, war es zu einer Verfolgungsfahrt gekommen, bei der Polizeibeamte aus Schleswig-Holstein in Hamburg mehrere Schüsse auf das Fluchtauto abgaben. Der 18-jährige Fahrer musste sich später wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung auch noch vor einem Haftrichter verantworten. Zum Hintergrund wird zunächst auf die gesonderte Pressemitteilung vom vergangenen Freitag verwiesen. Nach den weiteren Erkenntnissen fuhr der 18-jährige Mann deutscher Staatsangehörigkeit bei seiner Flucht vor dem zivilen Provida-Fahrzeug der Polizeidirektion Neumünster ... Mehr lesen »<

Lockerungen kommen ab Montag – die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Der Inzidenzwert für den Kreis Pinneberg hat sich aktuell zwischen 80 und 90 eingependelt. Damit sind die Maßnahmen, die bei Überschreitung der 100er Inzidenz zu verschärfen waren, wieder zurückzunehmen. „Ich freue mich, dass wir es in dieser Woche geschafft haben, stabil unter der 100er Inzidenz zu bleiben und deswegen jetzt wieder Öffnungsschritte gehen können. Für uns alle – Bürger*innen, Unternehmen, Sportvereine, Kitas und Schulen etc. – ist es wichtig, sich nicht wöchentlich auf andere Maßnahmen ... Mehr lesen »<

Fahrzeugverfolgung mit Schussabgaben in Hamburg-Schnelsen

Fahrzeugverfolgung mit Schussabgaben in Hamburg-Schnelsen
Nach einer Verfolgungsfahrt haben schleswig-holsteinische Polizeibeamte heute gegen 13.00 Uhr in Hamburg-Schnelsen mehrere Schüsse auf das Fluchtauto abgegeben. Dessen Fahrer wurde gestellt und vorläufig festgenommen. Nach den ersten Erkenntnissen wollte ein Provida-Fahrzeug der Polizeidirektion Neumünster heute Mittag im Zuständigkeitsbereich der Landespolizei Schleswig-Holstein ein Fahrzeug nach einem Verkehrsverstoß anhalten. Dessen Fahrer setzte seine Fahrt über die BAB 7 allerdings fort und flüchtete. Er missachtete die polizeilichen Anhaltesignale, verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Schnelsen-Nord und flüchtete ... Mehr lesen »<

Kreis Pinneberg: Corona-Lage wird bis Freitag weiter beobachtet – noch keine Entscheidung für nächste Woche

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Die Lage im Kreis wird noch bis zum Freitag beobachtet, um dann eine Entscheidung zu den notwendigen Maßnahmen für die folgende Woche zu treffen. Hintergrund ist das aktuelle Absinken des Inzidenzwertes für den Kreis, der in den vergangenen Tagen wieder unter die 100 abgefallen ist. Zurzeit lässt sich nicht eindeutig abschätzen, dass sich dieser Wert auf diesem Niveau stabilisiert. An dem vergangenen Oster-Wochenende sind weniger Tests durchgeführt worden – allein schon deshalb, weil die Arztpraxen ... Mehr lesen »<

Hasloh – Einbruch in Discounter – Zeugen gesucht

Hasloh - Einbruch in Discounter - Zeugen gesucht
In der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag (04.04.2021) ist es in der Kieler Straße in Höhe des Garstedter Weges zum Einbruch in einen Discounter gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen Unbekannte vermutlich während der Nacht gewaltsam in das Gebäude ein. Zum möglichen Diebesgut lassen sich noch keine näheren Angaben machen. Beamte der Polizeistation Quickborn nahmen eine Strafanzeige auf und veranlassten die Spurensicherung. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die in ... Mehr lesen »<

Impfungen in Prisdorf und Elmshorn nach STIKO-Empfehlung zu AstraZeneca

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Die Entscheidung, den Impfstoff von AstraZeneca nur noch für Menschen über 60 Jahre zu verimpfen, kam sehr kurzfristig. Die Impfzentren im Kreis Pinneberg stellen sich darauf ein. „Wir rechnen mit vielen Nachfragen und auch Verunsicherung bei den Impfwilligen“, erklärt Andreas Köhler, Koordinator der Impfzentren im Kreis. „Wir sind sehr bemüht, auf diese kurzfristige Entscheidung zu reagieren und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Dennoch kann es zu Verzögerungen und Wartezeiten kommen, für die wir ... Mehr lesen »<

Keine Osterfeuer und kein Verbrennen pflanzlicher Abfälle

Keine Osterfeuer und kein Verbrennen pflanzlicher Abfälle
Quickborn, Bönningstedt, Hasloh, Ellerau Die Durchführung von Osterfeuern ist auch in diesem Jahr nicht erlaubt, da ein Osterfeuer grundsätzlich eine Veranstaltung darstellt, die nach der Corona-Bekämpfungsverordnung unzulässig ist. Die Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Quickborn bitten um Verständnis dafür, dass am verlängerten Osterwochenende auch solche Feuer unterbleiben müssen, die allein der Beseitigung pflanzlicher Abfälle dienen sollen. Erfahrungsgemäß kommt es zu Ostern vermehrt zu Feuerwehreinsätzen, da Feuer außer Kontrolle geraten oder weil Alarmierungen durch besorgte Unbeteiligte ausgelöst werden, ... Mehr lesen »<

Dramatische Zahlen an Neuinfektionen bei Kindern und Jugendlichen im Kreis Pinneberg

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Mehr Neuinfektionen bei Jüngeren – Schulen wieder im Wechselunterricht und KiTas im eingeschränkten Regelbetrieb 18 Schulen betroffen Seit etwa 10 Tagen hat es im Kreis Pinneberg in 18 Schulen Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus gegeben; innerhalb einer Woche hat sich die Zahl der betroffenen Schulen mehr als verdoppelt. Zurzeit sind das etwa 1/5 der Schulen im Kreis Pinneberg. Betroffen waren bislang nur einzelne Personen, im Wesentlichen Schülerinnen und Schüler (24) und weniger Lehrkräfte (6), ... Mehr lesen »<

Wegen Überschreitung der 50er Inzidenz: Einschränkungen für Einzelhandel, Freizeit- und Kultureinrichtungen

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Im Kreis Pinneberg liegt die 7-Tage-Inzidenz der SARS-CoV-2 Fälle (Stand: 19.03.2021) seit 6 Tagen bei über 50 Fällen je 100.000 Einwohner. Die Zahl der Fälle, die keiner klaren Infektionsquelle zugeordnet werden können, steigt deutlich an. Das erschwert auch die Nachverfolgung der Infektionsketten. Hinzu kommt, dass sich die britische Virusvariante zunehmend ausbreitet. Dieses ist deutlich ansteckender als die bisherige Virusform. Um eine noch schnellere Verbreitung des Virus im Kreis Pinneberg zu verhindern und damit die Leistungsfähigkeit ... Mehr lesen »<

Impfungen mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff werden Freitag fortgesetzt und ausgefallene Termine nachgeholt

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Am 18.03. hat die Europäischen Arzneimittelbehörde EMA nach erneuter Bewertung mitgeteilt, dass der Nutzen der Impfungen mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff weiterhin die mit einer Impfung verbundenen Risiken überwiegen. Vorausgegangen war eine fachliche Nutzen-Risiko-Bewertung im Hinblick auf aufgetretene Thrombosen in zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung. Nach den dem Gesundheitsministerium vorliegenden Erkenntnissen hatte auch eine Klinik aus Schleswig-Holstein nach eingehender Bewertung eine Meldung dem in Deutschland zuständigen Paul-Ehrlich-Institut (am 17.03.) über eine Hirnvenen-Thrombose in zeitlichem Zusammenhang mit einer ... Mehr lesen »<

„Wir müssen vorsichtig sein“ – Inzidenzzahlen steigen weiter an! Die Außengastronomie bleibt vorerst weiter geschlossen!

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
„Auch unsere lokalen Gastronomen brauchen viel Geduld und Ausdauer. HALTET DURCH!!!!!!!“ Seit einigen Tagen steigen die Infektionszahlen in Schleswig-Holstein wieder. Daher werden vorerst keine weiteren Lockerungen beschlossen. Die Außengastronomie bleibt vorerst weiter geschlossen! – Infektionszahlen steigen langsamer als im Bundesschnitt Zur Begründung verwies Ministerpräsident Daniel Günther auf die steigenden Infektionszahlen. Diese Entwicklung lasse bis zum 22. März keine weiteren Öffnungen zu. Zwar liege der Norden beim Infektionsgeschehen unter dem Bundestrend, aber auch in Schleswig-Holstein habe ... Mehr lesen »<