Newsticker
Startseite | Orte | Umland

Umland

Quickborn – Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischer Erpressung auf Autowaschanlage

Bereits am 09. Juni 2020 ist es in der Quickborner Pascalstraße zu einem Raubdelikt auf die dortige Autowaschanlage gekommen. Ein Unbekannter begab sich auf das Gelände, bedrohte unter Vorhalt einer Schusswaffe einen 30-jährigen Angestellten und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der etwa 1,8 Meter große mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Täter erbeutete einen niedrigen vierstelligen Betrag und flüchtete anschließend fußläufig in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, welche ... Mehr lesen »<

Corona-Warn-App ernst nehmen

Kreis Pinneberg: CoronaApp ernst nehmen
Am Donnerstag, 17.09., waren mehrere Corona-Fälle im Kreis bekannt geworden. Einige davon haben auch eine Verbindung zu den jüngst bekannt gewordenen Infektionen rund um die Hamburger Schanzenbar „Katze“. In diesem Zusammenhang bittet das Gesundheitsamt noch einmal dringend darum, die Corona-Warn-App zu nutzen und Warnungen auch wahrzunehmen. „Auch, wenn die App nicht rot blinkt, aber vielleicht auf einen Risiko-Kontakt hinweist, ist das sehr ernst zu nehmen“, so Dr. Ulrike Evermann, Leiterin des Infektionsschutzes im Kreis Pinneberg. ... Mehr lesen »<

Bönningstedt: Abverkauf im KüchenCafé geht in die 2. Runde

KüchenCafé: Walter Pape sagt tschüss!
Lust auf Stöbern? Das KüchenCafe schließt zum 20.09.2020. Am Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. September findet von 13.00 bis 18.00 Uhr ein letzter Abverkauf statt. Schauen Sie vorbei, vielleicht ist was für Sie dabei. Ob Deko-Artikel, Geschirr, hochwertige Tische und Stühle, Elektro-Einzelgeräte, Kaffeemaschine, Kuchenbüffet, Weinkühlschrank oder ein Klavier – es ist noch einiges im Angebot. Das Café ist während dieser Zeit geöffnet. Nutzen Sie die beiden letzten offenen KüchenCafé – Tage und genießen ... Mehr lesen »<

Quickborn: Haftbefehl nach Tötungsdelikt auf dem Reiterhof

Quickborn: Mord auf Reiterhof
An Donnerstagvormittag hat die Polizei eine männliche Person vorläufig festgenommen. Die Festnahme steht im Zusammenhang polizeilicher und staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen nach dem Tötungsdelikt am 29. Juni 2020 auf einem Reiterhof in Quickborn. Um 10.30 Uhr hat die Itzehoer Kriminalpolizei in Hamburg einen 41-jährigen Mann festgenommen. Intensive Ermittlungen der Itzehoer Mordkommission in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe weisen auf den dringenden Tatverdacht gegen den Mann aus dem Kreis Pinneberg hin. Dieser stammt aus dem näheren, persönlichen Umfeld ... Mehr lesen »<

Bönningstedt/Hasloh/Quickborn: Ergänzung Taschendiebstähle

Quickborn: Mord auf Reiterhof
Die Polizei bittet um erhöhte Achtsamkeit Es kommt wieder vermehrt zu Taschendiebstählen. Taschendiebe treiben ihr Unwesen in unseren Gemeinden. In den letzten Wochen wurden Diebstähle in Bönningstedt bei REWE, ALDI und LIDL sowie in Hasloh bei NETTO gemeldet. Senioren sollten derzeit beim Einkaufen besonders aufpassen. Die Diebe haben es besonders auf die Geldbörsen der älteren Menschen abgesehen. Polizeihauptkommissarin Isabell Müller (Leiterin Polizeistation Bönningstedt) teilte unserer Redaktion mit, dass die Polizei in den Supermärkten Präsenz zeigen ... Mehr lesen »<

Wettbewerb „Vielfalt im Vorgarten“ lädt zum Mitmachen ein

Kreis Pinneberg: Wettbewerb Vorgärten
Der Kreis Pinneberg veranstaltet im Rahmen seiner Klimaschutzaktivitäten einen Wettbewerb zur Förderung insekten- und klimafreundlich gestalteter Vorgärten. Bis zum 31. August 2020 haben Bürger*innen die Möglichkeit, sich mit ihrem Vorgarten zu bewerben. Bei der Gestaltung des Vorgartens greifen immer mehr Hausbesitzer zu Schotter und Kies. Die zunehmende Verbreitung sogenannter Schottergärten hat jedoch zahlreiche negative Folgen für die Umwelt. „Für Insekten und andere Tiere sind diese Gärten unbewohnbar. Zudem schaden sie dem Mikroklima in der Stadt, ... Mehr lesen »<

Schnelsen: Mutmaßliche Brandstiftung – Feuer im Futterhaus

Schnelsen: Futterhaus abgebrannt
Tatzeit: 04.07.2020, 23.16 Uhr Tatort: Hamburg-Schnelsen, Holsteiner Chaussee Die Polizei Hamburg sucht nach einem Feuer, bei dem ein Geschäftsgebäude schwer beschädigt wurde, Zeugen, die Hinweise geben können. Die Ermittlungen werden vom Branddezernat im Landeskriminalamt (LKA 45) geführt. Ein Passant meldete über den Notruf ein Feuer an einem Gebäude eines Geschäftshauses in der Holsteiner Chaussee. Die Polizeibeamten stellten bei ihrem Eintreffen fest, dass ein großer Mülleimer brannte, der an der Warenannahme des Hauses an der Rückseite ... Mehr lesen »<

Altkleidersammlung: Nichts geht mehr – auch im Kreis Pinneberg

Altkleidersammlung: Nichts geht mehr
Blick hinter die Kulissen: Die Corona-Krise hat eine Branche kollabieren lassen, die sich schon seit Jahren in der Krise befand. Das Ergebnis: Auch im Kreis Pinneberg ist es seit Wochen fast unmöglich geworden, Textilien loszuwerden. Der Altkleidermarkt in Deutschland ist komplett zusammengebrochen. Die Gründe dafür sind kompliziert und es wäre zu einfach, jetzt nur den Corona-Virus und die damit nicht mehr möglichen Exporte in afrikanische oder osteuropäische Länder dafür verantwortlich zu machen. Auch mit dem ... Mehr lesen »<

Schleswig-Holstein: Neue Lockerungen beschlossen

Kreis Pinneberg: CoronaApp ernst nehmen
Ab heute sind unter anderem private Grillpartys mit bis zu 50 Teilnehmer:innen erlaubt. Auch für die Gastronomie gibt es weitere Erleichterungen. Vor dem Hintergrund der aktuell niedrigen Zahl an Neuinfektionen in Schleswig-Holstein seien die Lockerungen möglich, sagte Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg. Zuvor hatte das Kabinett die am Dienstag verkündeten Erleichterungen beschlossen: „Die Lockerungen in Kombination mit dem schönen Wetter und der Urlaubsstimmung dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir uns noch immer in der Pandemie ... Mehr lesen »<

Folgemeldung – Vermisste Person tot aufgefunden

Quickborn: Mord auf Reiterhof
Der seit dem 21. Juni 2020 vermisste Mann aus Tornesch ist am heutigen Abend im Bereich Seeth-Ekholt tot aufgefunden worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Eine Benachrichtigung der Angehörigen seitens der Polizei ist bereits erfolgt. Die Polizei nimmt die Öffentlichkeitsfahndung mit sofortiger Wirkung zurück und bedankt sich bei allen Hinweisgebern sowie bei den Medienvertretern für die Unterstützung. ots/ds Mehr lesen »<

Kreis Pinneberg: Mann vermisst – Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

30-jähriger Tornescher gesucht
Seit Sonntagabend wird ein 30-jähriger Mann aus Tornesch im Kreis Pinneberg vermisst. Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung und der Verbreitung durch die Medien. Eine Personenbeschreibung liegt der Polizei vor: Herr Braemert ist etwa 1,80 Meter groß und wiegt ca. 140 Kilogramm. Er hat dunkles kurzes Haar und trägt einen Dreitagebart. Weiter verfügt er über Tattoos an beiden Beinen und im Schulterbereich. Darüber hinaus ist er möglicherweise mit einem Pullover mit der ... Mehr lesen »<

Keine Corona-Fälle mehr im Kreis Pinneberg

Kreis Pinneberg: CoronaApp ernst nehmen
Corona im Kreis Pinneberg Am Dienstag, den 03.03.2020, wurde der erste Fall einer Covid-19 Erkrankung im Kreis Pinneberg bestätigt. Seitdem hat es insgesamt 602 Infektionen gegeben, 129 Patienten mussten im Krankenhaus behandelt werden. 46 Personen sind an den Folgen von Corona verstorben, viele aus den vier betroffenen Seniorenresidenzen in Rellingen, Tornesch und Appen. Seit einem Monat bewegt sich das Infektionsgeschehen bei Null, immer mehr Menschen genesen, so dass Landrat Oliver Stolz Dienstag, den 16.06. die ... Mehr lesen »<