Newsticker
Startseite | Orte | Hamburg-Schnelsen

Hamburg-Schnelsen

Was ist los im Hamburger Stadtteil Schnelsen? Das Lokalmagazin Dorf-Geflüster informiert nicht nur in der monatlich erscheinenden Printausgabe über das Leben diesseits und jenseits der Hamburger Stadtgrenze, sondern auch auf dieser Webseite. Hier lesen Sie, mit welchen Neuheiten die Schnelsener Geschäftsleute aufwarten, ob Bauarbeiten den Verkehr behindern und welche Messen, Lesungen oder Stadtteilfeste Spaß machen.

Ellerbek: Gabionen bei Dorffest gestohlen

Diese Gabionenhocker wurden beim Ellerbeker Dorffest entwendet.
Das Dorffest anlässlich des 555-jährigen Bestehens von Ellerbek war ein voller Erfolg, obwohl es in der Nacht recht stürmisch zuging und das Organisationsteam noch während der laufenden Veranstaltung das Festzelt von seinen Planen befreien musste.. In der Nacht zum Sonntag wurden allerdings Ausstellungsstücke von der Freifläche entwendet. Es handelt sich dabei um drei mit Bällen gefüllte Gabionenhocker, die von der Lehrwerkstatt des Unternehmens Gawron & Co. extra zu dem Anlass hergestellt worden waren. Über Hinweise ... Mehr lesen »<

„Für meine vielen Ideen bräuchte ich eigentlich ein zweites Leben“

Katja Bär (rechts) wird im Marketing von ihrer Schwester Swaantje Taube unterstützt.
  Sie ist zukunftsorientiert, innovativ und sprüht vor Ideen. In puncto Mode geht Katja Bär, Inhaberin von Winat Mode, ihren eigenen Weg. Seit einiger Zeit verbindet sie den stationären Handel mit der digitalen Welt. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Schwester Swaantje Taube im Marketing. Die „Winat Sisters“ machen alles selbst – und bleiben dabei authentisch. Im Interview sprachen sie mit uns über die Möglichkeiten der Digitalisierung und die Bedeutung von persönlichem Kundenkontakt. Dorfgeflüster: Katja, ... Mehr lesen »<

Zwei Verkehrsunfälle mit anschließender Flucht in Hamburg-Schnelsen

Schnelsen_Unfallflucht
Unfallzeit: 04.09.2019, 06.45 Uhr Unfallorte: Hamburg-Schnelsen, Pinneberger Straße/Egenbüttler Weg und Halstenbeker Straße Ein 23-jähriger Deutscher verursachte gestern Morgen mit einem nicht zugelassenen Pkw zwei Verkehrsunfälle und flüchtete zunächst mit dem Pkw, im weiteren Verlauf zu Fuß, bis er durch Zeugen festgehalten werden konnte und der Polizei übergeben wurde. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr der 23-jährige Deutsche den Egenbüttler Weg in Richtung Pinneberger Straße. Beim Abbiegen nach links in die Pinneberger Straße kam es zur ... Mehr lesen »<

Sicherstellung von mehreren hundert Verkaufsartikeln auf dem Flohmarkt in Hamburg-Schnelsen

Schnelsen_Unfallflucht
Zeit: 01.09.2019, 12.55 Uhr Ort: Hamburg-Schnelsen, Wunderbrunnen Am Sonntag, den 01.09.2109 bemerkte eine aufmerksame Besucherin eines Flohmarkts in Schnelsen einen Verkaufsstand, an dem ausschließlich neuwertige Spiel- und Schreibwaren angeboten wurden. Hinzugerufene Polizisten stellten insgesamt 837 Artikel wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei sicher. Der 30-jährigen Flohmarktbesucherin, Betreiberin mehrerer Spielwarengeschäfte, fiel ein Verkaufsstand auf, an dem ausschließlich original verpackte Spiel- und Schreibwaren angeboten wurden. Hinter dem Stand befanden sich ein Mann und zwei Frauen, von denen ... Mehr lesen »<

HVV: Landtagsabgeordneter Lehnert gegen Tariferhöhung

Landtagsabgeordneter Peter Lehnert (CDU) ist gegen eine Tariferhöhung beim HVV.
Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Lehnert verlangt, die geplante Tariferhöhung des HVV nicht durchzuführen. „Die vorgeschlagenen Preiserhöhungen treffen deutlich die Pendler aus dem Kreis Pinneberg. Das ist kein fairer Umgang miteinander.“ Zudem setze der HVV damit das falsche Signal: Wer Pendler von der Straße auf die Schiene bekommen möchte, könne das nur mit attraktiven Angeboten schaffen und nicht mit weiteren Preiserhöhungen. Zudem sei der Umstieg auf die Schiene ein weiterer wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, so Lehnert. „Bei ... Mehr lesen »<

Es ist wieder soweit! Werner Rennen 2019 – Verkehrsrechtliche Hinweise

Schnelsen_Unfallflucht
Die Polizeidirektion Bad Segeberg hat die Planungen und Vorbereitungen in Bezug auf das in Kürze stattfindende Werner Rennen auf dem Flugplatz Hartenholm weitgehend abgeschlossen. Um einen sicheren Veranstaltungsablauf zu gewährleisten wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Bundesstraße 206 in Höhe der Veranstaltung ab Mittwoch für den gesamten Veranstaltungszeitraum auf 30 km/h begrenzt. Die Polizei führt im gesamten Veranstaltungsumfeld stationäre und mobile Verkehrskontrollen als Anhalte- und Sichtkontrollen durch. Die Maßnahme gilt vom 26. August 2019 bis ... Mehr lesen »<

Bönningstedt: Privater Flohmarkt am Sonntag, 18. August 2019

Privater Flohmarkt in Bönningstedt
Die Bönningstedterin Nicole Baruth teilt uns eine neue Veranstaltung in Bönningstedt mit: Am Sonntag, den 18. August in der Zeit von 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr findet ein privater Straßenflohmarkt in Bönningstedt statt. Bisher sind Teile folgender Straßen dabei: Ahornstraße, Hönerfeld, Dorfstraße, Crivitzstieg, An der Bahn, Seafordkehre, In de Musen und Kieler Straße. Mitmachen kann jeder, der Zeit und Lust hat. WICHTIG: Der Verkauf MUSS auf dem eigenen Grundstück stattfinden. Macht einfach mit Luftballons auf ... Mehr lesen »<

Schnelsen: Vorläufige Festnahme nach Verkehrsunfallflucht

Schnelsen_Unfallflucht
Am Dienstag, den 13. August 2019 kam es um 15.20 Uhr in Hamburg-Schnelsen, Holsteiner Chaussee/Wählingsallee, im Rahmen eines Abbiegevorgangs, zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher flüchtete zunächst, konnte anschließend jedoch ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 56-Jährige mit ihrem Daimler Benz die Wählingsallee und wollte bei für sie grün zeigender Ampel nach links in die Holsteiner Chaussee abbiegen. Währenddessen missachtete der 30-jährige rumänische Fahrer eines auf der Holsteiner Chaussee fahrenden VW Golf ... Mehr lesen »<

Schnelsen: Wohnanlage mit neuer Straße und Verkehrsinsel

Neue Wohnanlage in Schnelsen Burgwedel
Die Errichtung der Wohnanlage an der Holsteiner Chaussee (B4) in Höhe der AKN-Haltestelle „Burgwedel“ schreitet voran. Im Zuge der Fertigstellung sollen auf der B4 ein Abbieger und eine Sprunginsel entstehen. Die Fertigstellung der drei fünfgeschossigen Gebäude ist für Ende 2019 geplant. Nach aktuellen Planungen entstehen entlang der AKN-Trasse 75 Wohneinheiten mit 388 Plätzen für die öffentlich-rechtliche Unterbringung von Flüchtlingen und Wohnungslosen, wie Susanne Schwendtke, Pressesprecherin von f & w, gegenüber dem Dorf-Geflüster sagt. 27 dieser ... Mehr lesen »<

Bönningstedt: Konzentrierte Durchsuchungsaktion im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen im Umfeld des Flughafens Hamburg

Schnelsen_Unfallflucht
Zeit: 31.07.2019, 09.00 Uhr Orte: Bönningstedt (S-H) und Hamburger Stadtgebiet Durchsuchungsaktion der Ermittlungsgruppe Auriga: Mehrere Durchsuchungen in Hamburg und im nördlichen Umland. Inzwischen ist auch eine Belohnung ausgesetzt. In dem Ermittlungskomplex um die rund um den Flughafen beschädigten Kraftfahrzeuge vollstreckten Beamte der Ermittlungsgruppe Auriga heute insgesamt neun Durchsuchungsbeschlüsse in verschiedenen Hamburger Stadteilen und im nördlichen Hamburger Umland. Die Beamten gehen inzwischen von 237 beschädigten Fahrzeugen aus. Die heutigen Maßnahmen richteten sich sowohl gegen einen konkreten ... Mehr lesen »<

Dramatischer Unfall am Bahnhof Schnelsen – AKN erfasst 16-Jährigen

Bereits am Freitagabend, gegen 18.00 Uhr, ereignete sich ein dramatischer Unfall am Bahnhof Schnelsen in der Pinneberger Straße. Ein 16-Jähriger wurde schwer verletzt. Ein 16-Jähriger Hamburger wollte mit seinem Fahrrad den unbeschrankten Fußgänger-Bahnübergang kurz vor der Haltestelle Schnelsen überqueren. Dabei übersah er die aus Kaltenkirchen einfahrende AKN. Der Zugführer leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte den Zug jedoch nicht zum Stehen bringen, erfasste den Jugendlichen und begrub ihn unter sich. Die herbeigeeilte Feuerwehr konnte den ... Mehr lesen »<

Schnelsen: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht – ein schwerverletztes Kind

Schnelsen_Unfallflucht
Unfallzeit: 27.07.2019, 13.20 Uhr Unfallort: Hamburg-Schnelsen, Schleswiger Damm / Marek- James-Straße Bei einem Verkehrsunfall in Schnelsen ist am frühen Samstagnachmittag ein 10-jähriges Mädchen schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt / West (VD 22) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach ersten Erkenntnissen überquerte die 10-Jährige mit ihrem Fahrrad die Marek-James-Straße an einer grün zeigenden Fußgängerampel auf Höhe des Schleswiger Damms. Ein bislang unbekannter Autofahrer bog vom Schleswiger Damm kommend in die Marek-James-Straße ab und erfasste die ... Mehr lesen »<