Newsticker
Startseite | Orte | Hasloh

Hasloh

Politik und Party, Verkehr und Vereine. Das Dorfgeflüster schreibt über das Leben in Hasloh, der mehr als 760 Jahre alten Gemeinde im Grünen, die rund 3.600 Einwohner zählt. Egal ob Umweltthemen, Sommerfeste, Kleidermärkte oder kulturelle Veranstaltungen – wir informieren Sie, was in Hasloh los ist.

Bönningstedt: Vollsperrung der Bahnhofstraße

Im Herbst vergangenen Jahres war die Bahnhofstraße zwischen Kieler Straße und AKN bereits einmal vollgesperrt worden. Grund dafür waren Arbeiten an einem Regenwasserkanal. Die Baustelle war nach Beendigung der Arbeiten provisorisch verschlossen worden. Um die notwendigen Asphaltierungsarbeiten fertigzustellen, wird der betreffende Bereich am 9. und 10. Oktober 2019 erneut gesperrt. Das teilte Bürgermeister Rolf Lammert (CDU) während der jüngsten Gemeindevertretersitzung mit. Der Busverkehr der Linie 295 wird dann durch Hasloh geleitet, eine provisorische Haltestellte im ... Mehr lesen »<

Hasloh macht mit beim „Einheitsbuddeln“

Am Tag der Deutschen Einheit werden Bäume gepflanzt: Auch die Gemeinde Hasloh beteiligt ist am Donnerstag, 3. Oktober, an der Aktion „Einheitsbuddeln“. Ab 11 Uhr wird eine Pflanzparty auf einem Gelände an der Lütten Pütt, in Richtung Ausgang Kleiner Dorn veranstaltet. Das teilte der Umweltausschussvorsitzende Matthias Guckel (CDU) mit. Für die Pflanzaktion, bei der rund 20 Bäume gepflanzt werden sollen, sucht die Gemeinde noch Unterstützung. Tatkräftige Helferinnen und Helfer mit Schaufel und Spaten sind herzlich ... Mehr lesen »<

Ellerbek: Gabionen bei Dorffest gestohlen

Diese Gabionenhocker wurden beim Ellerbeker Dorffest entwendet.
Das Dorffest anlässlich des 555-jährigen Bestehens von Ellerbek war ein voller Erfolg, obwohl es in der Nacht recht stürmisch zuging und das Organisationsteam noch während der laufenden Veranstaltung das Festzelt von seinen Planen befreien musste.. In der Nacht zum Sonntag wurden allerdings Ausstellungsstücke von der Freifläche entwendet. Es handelt sich dabei um drei mit Bällen gefüllte Gabionenhocker, die von der Lehrwerkstatt des Unternehmens Gawron & Co. extra zu dem Anlass hergestellt worden waren. Über Hinweise ... Mehr lesen »<

Zünftiges Oktoberfest mit viel Musik

Am 28. September wird in der Hasloher Sporthalle zünftig gefeiert. Foto: Maike Heggblum
Bald ist es so weit: Dann heißt es „O‘ zapft is!“ in der Hasloher Sporthalle in der Schulstraße 21. Am 28. September feiern Feuerwehr und der Musikzug dort ab 19 Uhr wieder ein großes Oktoberfest  – mit Trachten, Brezeln, Bier und natürlich einer Menge Musik. Bis Mitternacht geht die Gaudi. Tickets gibt es für 8 Euro in der Reitsportscheune Hasloh in der Kieler Straße 44, beim Friseur Haarschneider, Kieler Straße 38 in Quickborn sowie bei ... Mehr lesen »<

„Für meine vielen Ideen bräuchte ich eigentlich ein zweites Leben“

Katja Bär (rechts) wird im Marketing von ihrer Schwester Swaantje Taube unterstützt.
  Sie ist zukunftsorientiert, innovativ und sprüht vor Ideen. In puncto Mode geht Katja Bär, Inhaberin von Winat Mode, ihren eigenen Weg. Seit einiger Zeit verbindet sie den stationären Handel mit der digitalen Welt. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Schwester Swaantje Taube im Marketing. Die „Winat Sisters“ machen alles selbst – und bleiben dabei authentisch. Im Interview sprachen sie mit uns über die Möglichkeiten der Digitalisierung und die Bedeutung von persönlichem Kundenkontakt. Dorfgeflüster: Katja, ... Mehr lesen »<

Kunstrasen an der Gemeinschaftsschule: Gemeinde weiter uneinig?

Bald wird es ernst: Diesen Monat entscheiden die Schulträgergemeinden der Gemeinschaftsschule Bönningstedt über die Zukunft der Außensportanlage. Während sich Hasloh und Ellerbek zumindest inoffiziell schon auf eine Vollsanierung einstellen, bleibt der Ausgang der Gemeindevertretersitzung am 19. September weiter eine Zitterpartie. Die Unsicherheiten bezüglich der Kosten waren auch deutlich während der Vorberatungen bei der letzten Finanzausschusssitzung zu spüren. „Dass wir eine funktionstüchtige Sportanlage brauchen, steht ja außer Frage“, sagte Axel Grassmann (SPD). Der Eigenanteil der Trägergemeinden ... Mehr lesen »<

Haslohs Kameraden in neuer Montur

Passt nicht nur gut zu den Löschfahrzeugen, sondern ist auch hochfunktional: Die neue Uniform der Freiwilligen Feuerwehr Hasloh.
„Ein bisschen steif sind sie noch“, sagte Wehrführer Thomas Krohn über die brandneuen Uniformen, die die Hasloher Kameraden beim Pressetermin präsentierten. Kein Wunder: Immerhin waren sie vorher erst einmal zur Anprobe getragen worden. Im vergangenen Jahr hatte die Feuerwehr einen Antrag bei der Gemeinde gestellt. „Unsere alten Uniformen waren aufgebraucht“, sagte Pressewart Manfred Maier. Einige Unterschiede zur alten Uniform, abgesehen von der Farbe, haben sie schon bemerkt. „Diese hier sind wärmer“, sagte Krohn. Die alten, ... Mehr lesen »<

Schulerweiterung Rugenbergen: Sondersitzung am 23. September

Zug um Zug soll die Gemeinschaftsschule saniert und erweitert werden.
Schon bei seinem Bericht der Schulleitung hatte Karsten Güllich die Platzprobleme an der Gemeinschaftsschule angesprochen, später widmete ihnen der Schulverband einen eigenen Tagesordnungspunkt während seiner Sitzung. Bei 22 Klassen stünden aktuell nur 20 Räume zur Verfügung, die Bibliothek der OGTS musste bereits in einen Klassenraum umgewandelt werden. „Auch die Fachräume werden teilweise für regulären Unterricht genutzt“, sagte Schulleiter Güllich. Trotzdem fehle es weiterhin an Platz, besonders an sogenannten „Differenzierungsräumen“. Zusätzlich seien auch der Verwaltungstrakt und ... Mehr lesen »<

Kunstrasen: Gemeinden entscheiden im September

In welchem Umfang der Sportplatz saniert werden soll, entscheiden die Trägergemeinden im September.
In einer Sache sind sich die Gemeinden Bönningstedt, Ellerbek und Hasloh inzwischen einig: Es nützt nichts, den Sportplatz an der Gemeinschaftsschule Rugenbergen nur stückweise auszubessern. „Wenn man anfängt, nur teilweise zu sanieren, kommt es zu Ungleichen“, sagte Jochen Haines, Vorsitzender des Schulverbands Rugenbergen, während der vergangenen Sitzung. Zwei Tage zuvor hatte es einen Termin mit Ingenieur Andreas Knoll gegeben, während dem die Vertreter der Gemeinden ihre Fragen stellen konnten. Haines äußerte Unverständnis dafür, dass so ... Mehr lesen »<

Schülerbeförderung: Schulverband befürwortet Entlastung der Eltern

Einstimmig hat der Schulverband Rugenbergen auf seiner Sitzung im August der geplanten Änderung der Schülerbeförderungssatzung des Kreises Pinneberg zugestimmt. Diese sieht vor, dass der Eigenanteil der Eltern – bislang 9,50 Euro im Monat pro Kind und 4,75 Euro pro Geschwisterkind – in Zukunft wegfällt. Das bedeutet, dass dem Schulverband zunächst Mehraufwendungen entstehen. Diese könnten allerdings über die Schulkostenbeiträge mit den Wohnsitzgemeinden der betroffenen Schüler abgerechnet werden, sodass dem Schulverband letztlich keine weiteren Kosten entstehen. Die ... Mehr lesen »<

HVV: Landtagsabgeordneter Lehnert gegen Tariferhöhung

Landtagsabgeordneter Peter Lehnert (CDU) ist gegen eine Tariferhöhung beim HVV.
Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Lehnert verlangt, die geplante Tariferhöhung des HVV nicht durchzuführen. „Die vorgeschlagenen Preiserhöhungen treffen deutlich die Pendler aus dem Kreis Pinneberg. Das ist kein fairer Umgang miteinander.“ Zudem setze der HVV damit das falsche Signal: Wer Pendler von der Straße auf die Schiene bekommen möchte, könne das nur mit attraktiven Angeboten schaffen und nicht mit weiteren Preiserhöhungen. Zudem sei der Umstieg auf die Schiene ein weiterer wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, so Lehnert. „Bei ... Mehr lesen »<