Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | 20 Kartenspieler wetteifern um Tischpreise

20 Kartenspieler wetteifern um Tischpreise

Der Bönningstedter Ortsverband im Sozialverband Deutschland (SoVD) hatte für Sonntagnachmittag zum beliebten Schwimm-Turnier ins Restaurant Montenegro eingeladen und 20 Kartenspielerinnen und -spieler folgten der Einladung. In fröhlicher Runde wurde bei Kaffee und Kuchen ein Spiel nach dem nächsten bestritten. „Die Organisation dafür hat seit mehreren Jahren Klaus Kowallek übernommen, er hat auch die Tischpreise besorgt“, berichtete der Verbandsvorsitzende Peter Gehring. Zu gewinnen gab es unter anderem Schweinenacken, Kassler und Mettwurst.

Die Anzahl der Mitglieder des Ortsverbands ist laut Gehring weiter angestiegen. „Inzwischen sind es 228 Menschen, die sich durch die Zugehörigkeit zum Verband Hilfe und Unterstützung versprechen“, sagte Gehring. Entsprechend seien auch die Fallzahlen angestiegen. Zusätzlich zum Angebot, Beratungen bei den Interessenten zu Hause auszuführen, gibt es immer am ersten Dienstag des Monats die Möglichkeit, während der offenen Sprechstunde ins Alte Amtsgebäude, Ellerbeker Straße 20, zu kommen. Dort können von 16 bis 17.30 Uhr Fragen gestellt und Informationen eingeholt werden. Der Zugang ist barrierefrei.

In Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden Hasloh und Quickborn-Ellerau startet am Donnerstag, 21. Februar, um 15 Uhr eine Filmreihe im Quickborner Beluga-Kino an der Güttloh. Den Auftakt macht der Streifen „Book Club“. Er handelt von vier Freundinnen, die alle über 60 Jahre alt sind, und wegen sich eines Buchs in einer Reihe von aufregenden romantischen Abenteuern wiederfinde. Der Eintritt kostet für Mitglieder der drei Ortsverbände 5 Euro, alle anderen Personen zahlen 6 Euro.

Für diejenigen, die nicht mehr gut zu Fuß sind, wird von den Ortsverbänden ein Fahrservice für den Kinobesuch angeboten. Interessenten aus Bönningstedt melden sich unter (040) 5567847 an, Hasloher rufen Karin Deuticke-Thies unter (0162) 6290055 an und Quickborner sowie Ellerauer melden sich bei Heike Schröder unter (04106) 122707. uts

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*