Newsticker
Startseite | Uncategorized | Abfallinfo wird kreisweit verteilt

Abfallinfo wird kreisweit verteilt

Statt der Fibel wird Info mit regionalen Abfuhrkalendern an alle Haushalte verteilt

Die Abfallfibel wird kreisweit verteilt

Die Ankündigung im letzten Jahr, die Abfallfibel nach 34 Jahren einzustellen, hat zu kreisweit zu lebhaften Diskussionen geführt. Es wurde deutlich, dass vielen Bürgern vor allen Dingen der ausgedruckte Abfuhrplan für den jeweiligen Wohnort ganz wichtig war und nicht alle Menschen die digitalen Möglichkeiten über die Homepage oder Abfall-App nutzen wollen.

Die Kritik wurde aufgenommen und es ist jetzt eine neue, etwas schlankere Information in Form eines Flyers entstanden, der am Ende abtrennbar den jeweils örtlichen Abfuhrplan für die Pinnwand enthält.

Diese aktuelle Ausgabe 2019 wird ab Mitte der Woche und dann bis 22.12 über die Post an sämtliche Haushalte im Kreisgebiet verteilt.

Thematisch behandelt die im modernen Design erscheinende Abfallinfo die wichtigsten Themen rund um Wertstoffe und Abfall: Dazu gehört Sperrmüll & E-Schrott, das Themengebiet Gelber Sack, Altpapier, Biomüll und natürlich alles zu Entgelten und der Bestellung von Abfallbehältern. Auch die wichtigsten Ansprechpartner und Öffnungszeiten sind abgedruckt. Immer, wenn es ins Detail geht, wird auf die weitergehenden Infomöglichkeiten wie Homepage (www.pi-abfall.de), Abfallapp, Service-Telefon (04121/4502 4502) oder das Kundenzentrum in Elmshorn (Kurt-Wagener-Straße 11) hingewiesen.

Wer einen Blick auf die im Flyer gedruckte Übersicht der Abfallentgelte wirft, stellt fest, dass sich die Preise nicht erhöht haben und mittlerweile im dreizehnten Jahr konstant sind. Auch bei den Anlieferungskonditionen auf dem Recyclinghof hat sich nichts verändert.
In dem Faltblatt wird an alle Haushalte appelliert, sich weiterhin im Sinne der Abfallvermeidung zu engagieren und alle angebotenen Recyclingwege konsequent zu nutzen. Bei der Bio-Tonne wird noch einmal eindringlich daran erinnert, keine Fremdstoffe, vor allen Dingen keine Plastiktüten – auch keine kompostierbaren Plastiktüten – einzuwerfen.

Der Tipp der Experten aus dem Bürgerservice lautet:

Trennen Sie den Abfuhrkalender aus der Info raus und hängen ihn am besten gleich in der Küche auf. Er wird vor allen Dingen dann wichtig, wenn sich die gewohnten Abfuhrtermine rund um die Feiertage ändern.

Diejenigen, die sich voraussichtlich keine Infos über die homepage www.pi-abfall.de holen werden, sollten den gesamten Flyer aufbewahren, denn hier sind alle wesentlichen Informationen schnell und übersichtlich zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*