Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Ausbau der AKN zur S21 verzögert sich

Ausbau der AKN zur S21 verzögert sich

Mindestens zwei Jahre länger als geplant

Grund dafür sind die starken Anwohnerproteste und mögliche Klagen in Ellerau. Eigentlich sollte die Strecke auch hier zweigleisig ausgebaut werden – dies geschieht nun nicht.

Stattdessen müssen jetzt sämtliche Planungen für diesen Streckenabschnitt angepasst werden. Dafür sind sechs Monate veranschlagt. Und auch das laufende Planfeststellungsverfahren, das eigentlich Ende des Jahres abgeschlossen sein sollte, beginnt nun quasi wieder von vorn. Der Verkehrsverbund rechnet nun erst Ende übernächsten Jahres mit einem Planfeststellungsbeschluss.

Im Jahr 2021 könnte der Bau dann beginnen. Dieser wird insgesamt mindestens vier Jahre dauern, das bedeutet, dass die S-Bahn dann erst im Jahr 2025 nach Kaltenkirchen durchfahren wird. aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*