Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Bönningstedter Altes Rektorhaus erhält neue Außenbeleuchtung

Bönningstedter Altes Rektorhaus erhält neue Außenbeleuchtung

Sigrid Duvigneau, Vorsitzende des Bönningstedter Heimatvereins, informiert über die jüngsten Aktivitäten der Mitglieder und der Freunde des Alten Rektorhauses:

„Der Bönningstedter Andreas Heidorn, seit einigen Jahren Mitglied des Heimatvereins, hatte  seit längerem den Wunsch geäußert, das Alte Rektorhaus mit seiner schönen Fassade von außen zu beleuchten. Immer wenn er im Dunkeln dort vorbei gekommen sei hätte er daran gedacht, wie schön es aussehen müsste, wenn dieses Gebäude von 1879 angestrahlt würde. Wir hatten uns im Vorstand darüber beraten, wie und wo solche Lichtquellen installiert werden könnten, ohne dass Schulkinder und andere Fußgänger geblendet würden. Der Bönningstedter Elektromeister Florian Ahrens war bereit uns kostenlos zu beraten und auch bei einer Installation seine Arbeit als Spende zur Verfügung zu stellen.

Am Sonnabend 12. Januar, ein leider sehr nieseliger Tag, war es endlich so weit. Andreas Heidorn, Florian Ahrens, Kurt Kaddatz, Gerhard und Nadine Seligmann, Andreas Lentz und die Vorstandsmitglieder Jane Czolbe, Joachim Czolbe und Sigrid Duvigneau packten an, legten Kabel, hebelten Steine im Eingangsbereich aus und setzten sie mit Hilfe der historischen Pflasterramme wieder ein. Ein Pausensnack mit belegten Brötchen, Kaffee, Wasser oder Bier vom Heimatverein rundeten diesen Vormittag ab. Überglücklich das Vorhaben umgesetzt zu haben, fuhren am Abend einige Beteiligte am Alten Rektorhaus vorbei – aber nichts war angestrahlt. Ein kleiner Kabelfehler war schuld und wurde vom Elektromeister schnell behoben.

Nun strahlt das Haus mit seinen schönen, im alten Stil wieder hergestellten, Fenstern bei einsetzender Dunkelheit bis Mitternacht und auch morgens noch einmal bis es hell wird. Da in nächster Zukunft auch die oberen Fenster im Frontbereich im alten Stil wieder hergestellt werden sollen, wird eine weitere Lichtquelle zur Ausleuchtung des Mittelteils angedacht. Zunächst einmal freuen wir uns schon jetzt über diese tolle Idee und den Anblick. Vielen Dank an alle engagierten Helfer.“

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*