Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Dank an das Willkommen-Team

Dank an das Willkommen-Team

Café International in Bönningstedt

Alle zwei Wochen Donnerstags um 19.00 Uhr öffnet das „Café international“ in den Räumen der Simon-Petrus-Kirche in Bönningstedt seine Türen. Eingeladen sind Bürger aller Nationen. Zugezogenen und Einheimische. Organisiert wird das Treffen von Mitgliedern des Willkommen-Teams unter der Leitung von Pastor Christopher Fock.

Das Team kümmert sich um Geflüchtete, die in Bönningstedt leben. „Die Anforderungen an das Team haben sich im Laufe der zeit geändert“, erklärte Christopher Fock. „Viele der Geflüchteten haben sich schon gut integriert. Ging es anfangs um die grundlegende Dinge wie die Beschaffung von Wohnraum, ist es heute Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und bei Behördengängen, die gefragt ist.“

Heute leben rund 35 Geflüchtete in Bönningstedt, zu Spitzenzeiten waren etwa doppelt so viele der Gemeinde zugeordnet. „Über zehn Leute engagieren sich hier regelmäßig“, berichtete Pastor Fock.

Bürgermeister Peter Liske (BWG) war letzten Donnerstag ebenfalls anwesend. „Ich bin heute hier, um mich für die hervorragende Arbeit des Willkommen-Teams zu bedanken“, sagte er. „Die Gemeinde hat die Aufgabe, die Geflüchteten unterzubringen. Das Willkommen-Team die, dass sie sozial betreut werden. Die sichtbare Integration in Schule und Kindergarten freut mich.“

Im Anschluss dankten die Geflüchteten den Mitgliedern des Willkommen-Teams und der Gemeinde. Die Neu-Bönningstedter besuchen Sprachkurse, um Deutsch zu lernen. Manche von Ihnen suchen aber einfach Gesprächspartner, um ihr Deutsch auch neben den Sprachkursen verbessern zu können und mehr über das Leben hier erfahren zu können. Wer Lust hat, kommt einfach mal donnerstags ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus in der Ellerbeker Straße 12 vorbei. Leckereien, Getränke und spannende Gespräche sind garantiert! Nächste Termine sind der 1., 15. und 29. März. aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*