Newsticker
Startseite | Orte | Ellerbek | Der Haufen des Anstoßes

Der Haufen des Anstoßes

46 Proben sind vor der Entsorgung zu nehmen

Ein amtlicher Haufen

Während des Neujahrsempfangs der Gemeinde erklärte Bürgermeister Günther Hildebrand, warum der große Erdhaufen, der schon seit längerem auf dem Parkplatz der Tennishalle am Rugenbergener Mühlenweg liegt, noch immer nicht entfernt wurde. Die rund 300 Kubikmeter Erdreich wurden von den Mitarbeitern des Bauhofs an verschiedenen Straßen der Gemeinde von den Banketten abgetragen, damit das Wasser gut von den Fahrbahnen ablaufen könne und im Winter keine Schäden durch Frost entstehen. Eigentlich sollte das Erdreich nur kurz zwischengelagert werden. Doch bei der Planung des Abtransports wurden erste Schwierigkeiten deutlich. Bei einem Volumen bis 300 Kubikmeter sei die Untere Naturschutzbehörde zuständig, sonst die GAB. Die Gemeinde wurde von der Behörde darüber informiert, dass es gar nicht zulässig sei, Erde von den Banketten ohne vorherige Prüfung auf Kontaminationen abzutragen. Sie dann auch noch von verschiedenen Standorten zu einem großen Haufen aufzuschütten erst Recht nicht.
Nun ist die Gemeinde Ellerbek aufgefordert ganze 46 Proben aus dem Erdhaufen nehmen und analysieren zu lassen – die Kosten dafür belaufen sich schätzungsweise auf 5.000 Euro. aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*