Newsticker
Startseite | Orte | Ellerbek | Ellerbek: Um 22.15 fällt die Klappe!

Ellerbek: Um 22.15 fällt die Klappe!

Gemeindevertreter sollten sich kürzer fassen

Bürgermeister Günther Hildebrand (FDP) würde dann die Sitzungen der Gemeindevertretung protokollieren

Die Sitzungen der Gemeindevertretung Ellerbek und der einzelnen Ausschüsse beginnen in der Regel um 19.30 Uhr. Das Ende der Veranstaltungen ist abhängig von der Anzahl der Tagesordnungspunkte, deren Erläuterungsbedarf und der Diskussionsfreudigkeit der Ausschussmitglieder. Begleitet werden die Veranstaltungen jeweils von einem Mitarbeiter des Amts Pinnau, der als Protokollführer fungiert.

Neu ist eine Regelung, nach der die Protokollanten nun um 22.15 Uhr die Möglichkeit haben, die Sitzung zu verlassen, um eine 11-stündige Ruhezeit bis zu ihrem Arbeitsbeginn am nächsten Morgen einhalten zu können.

Damit ist allerdings nicht auch das Ende der Sitzung eingeläutet, sondern der Ausschussvorsitzende soll dann alles Wichtige protokollieren.

Böse Zungen würden behaupten, dass so manche Sitzung nun mit weniger Wiederholungen von Inhalten in eigenen Worten stattfinden könnte… aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*