Newsticker
Startseite | Orte | Umland | Ersatzverkehr auf der AKN-Linie A1

Ersatzverkehr auf der AKN-Linie A1

Brückenarbeiten Tanneneck

Zu Beginn des neuen Jahres arbeitet die Arbeitsgemeinschaft A 7 Hamburg – Bordesholm (Arge) im Auftrag der Via Solutions Nord GmbH erneut im Bereich Tanneneck und der dortigen Autobahnbrücke.
Von Sonnabend, 28. Januar, 16.00 Uhr bis Montag, 30. Januar, 2.00 Uhr wird die AKN-Linie A1 zwischen Ulzburg Süd und Quickborn gesperrt. Die AKN richtet dort für diesen Zeitraum einen Ersatzverkehr mit Bussen ein, wodurch sich die Fahrtzeit verlängert. Zudem fahren auf dem Abschnitt zwischen Eidelstedt und Quickborn zusätzliche Züge, so dass die Züge dort bis jeweils gegen Mitternacht in einem 20-Minuten-Takt fahren. Damit stellt die AKN sicher, dass ihre Fahrgäste in Quickborn ohne lange Wartezeit einen Anschlusszug nach Eidelstedt erreichen. Zwischen Ulzburg Süd und Bad Bramstedt fahren die Züge nachts zwischen 0.00 und 3.00 Uhr mit bis zu 20 Minuten Verspätung; zwischen Kaltenkirchen und Neumünster fahren die Züge planmäßig. Die AKN bittet ihre Kunden, sich rechtzeitig über den Ersatzfahrplan zu informieren und längere Reisezeiten einzuplanen. Die Haltestellen befinden sich jeweils in Bahnhofsnähe und sind im Ersatzfahrplan aufgeführt. Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Die Busse verfügen über einen Niederflureinstieg. Es ist jedoch nicht möglich, Fahrräder mitzunehmen. Näheres über das AKN-Service-Telefon montags bis freitags von 6.00 bis 17.00 Uhr: 04191-933 933 sowie auf der Internetseite www.akn.de. Dort steht auch der Ersatzfahrplan zum Download bereit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*