Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht | Festnahme in Rellingen

Festnahme in Rellingen

Junger Fahrer flüchtet vor der Polizei und versteckt sich in einer Werkstatt

Polizeibeamte konnten heute (9. Mai) kurz nach Mitternacht den Fahrer eines BMW festnehmen, der sich nach einer Verfolgungsfahrt in einer Werkstatt in Rellingen versteckte.

Zuvor war der 19-jährige Hamburger einer Streife des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevieres Pinneberg auf der BAB 23 in Fahrtrichtung Hamburg aufgrund der Beleuchtungseinrichtung des Pkw aufgefallen. Die Beamten entschieden sich zu einer Verkehrskontrolle. Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale, flüchtete und gefährdete durch seine Fahrweise den Straßenverkehr.

Mehrere Streifenwagen verschiedener Polizeidienststellen fahndeten anschließend nach dem BMW-Fahrer. Der entscheidende Tipp kam jedoch von einem Zeugen, der beobachtet hatte, wie ein verdächtiger schwarzer BMW in eine Werkstatt in Rellingen fuhr. Dort konnte der junge Fahrer von Polizeibeamten und Diensthunden angetroffen und festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen führten zu der Erkenntnis, dass an dem Fahrzeug fremde Kennzeichen angebracht worden waren. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. aw/ots

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*