Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Funkturm in Winzeldorf?!

Funkturm in Winzeldorf?!

Nur 200 Meter von den Häusern entfernt

Während der letzten Bönningstedter Gemeindevertretersitzung war ein möglicher Funkturm im Ortsteil Winzeldorf Thema. Auf die Frage zum aktuellen Sachstand in dieser Angelegenheit berichtete Bürgermeister Rolf Lammert (CDU), dass eine Tochtergesellschaft der Telekom vor etwa einem Jahr angefragt hätte. Sie will einen Turm – ähnlich dem umstrittenen in Schnelsen – dort aufstellen. Der Turm würde rund 200 Meter von den nächstgelegenen Häusern entfernt stehen. Die dafür nötige Überfahrtsgenehmigung über gemeindeeigene Flächen habe die Gemeinde jedoch versagt.

Der Mast soll unter anderem das möglicherweise kommende „autonome Fahren“ begleiten. Solche Masten stehen sonst eher an Autobahnen oder Kreisstraßen. Es gäbe weitaus geeignetere Standorte innerhalb der Gemeinde, zum Beispiel an der Kieler Straße Richtung Hasloh, wo sich keine Häuser in unmittelbarer Umgebung befinden, so die Meinung der Kommunalpolitiker.

Ein Treffen zwischen Bürgermeister Rolf Lammert und einem Vertreter des Mobilfunkanbieters ist geplant. Sobald es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt, werden wir darüber berichten. aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*