Newsticker
Startseite | Orte | Hasloh | Hasloh: Abriss des alten Bahnhofsgebäudes

Hasloh: Abriss des alten Bahnhofsgebäudes

Neubau von Wohnungen

Während der letzten Sitzung des Hasloher Bau- und Wegeausschusses stellt Dirk Meier von der Hamburger Vermögensverwaltungsgesellschaft Thipa 341 die Pläne für den Neubau in der Ladestraße 2 vor.

Das Unternehmen hatte das Grundstück mit dem alten Bahnhofsgebäude bereits im Februar 2016 gekauft und wird nun aktiv. Eine Sanierung des Bestandsgebäudes sei geprüft worden aber „ein hoffnungsloses Unterfangen“. Nun soll ein kubistischer Neubau mit Staffelgeschoss entstehen, der elf Wohnungen und im Erdgeschoss auch einer Gewerbefläche Platz bietet. Angedacht ist hier ein Kiosk, Coffeeshop oder Restaurant.

Mit einer Firsthöhe von 9,23 Metern wird das Gebäude niedriger als das Bestandsgebäude – aber natürlich auch wesentlich breiter. Ein- bis Vier-Zimmerwohnungen sind geplant, zwei davon barrierefrei. Der groß an zwei Seiten angebrachte Schriftzug „Hasloh“ soll an den Charakter des einstigen Bahnhofsgebäudes anknüpfen. Bisher wurden die Pläne noch nicht dem Kreisbauamt vorgelegt. aw

Ein Kommentar

  1. Nachdem gerade heute wieder Fenster im alten Gebäude eingeworfen worden, stellt sich fast 3,5 Jahre nach dieser Nachricht die Frage: Wann gehts nochmal genau los? Langsam pressiert es …

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*