Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Heimatverein Bönningstedt

Heimatverein Bönningstedt

Spannende Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Bönningstedt begann auf plattdütsch. Gemeinsam wurde das Lied „Dat du min Leevsten bist“ gesungen. „Unsere Mitgliederzahl ist von 126 auf 137 gestiegen“, berichtete die Vorsitzenden Sigrid Duvigneau erfreut. Und es sind nicht nur Bönningstedter, die sich für die Arbeit des Vereins interessieren. Es gab Neumitglieder aus Hasloh, Quickborn, Uetersen und Hamburg zu verzeichnen.

Und auch immer mehr Menschen lassen andere an ihren historischen Schätzen teilhaben. Wer dem Verein Gegenstände für die Ausstellungen ausleihen möchte, kann sich bei Karin Kelch unter der Telefonnummer 040-556 73 47 melden.

Gesucht werden auch alte Fotos. Wer Bilder vom alten Bönningstedt hat, besonders von Menschen bei der Arbeit, und sie dem Heimatverein zum Einscannen zur Verfügung stellen möchte, meldet sich bei Jane Czolbe unter der Telefonnummer 040-556 63 73.

Wie auch im letzten Jahr, findet die Frühjahrs-Pflanzenbörse wieder am Wahltag statt: Wer am 6. Mai den Wahlgang mit Kaffee und Kuchen und schönen Pflanzen verbinden möchte, ist zwischen 11.00 und 17.00 Uhr im Garten des Alten Rektorhauses, Kieler Str. 120, herzlich willkommen.

Nachdem die Fenster im Erdgeschoss des Alten Rektorhauses im alten Stil ersetzt worden sind und dem Haus ein noch schöneres Aussehen verleihen, sammelt der Verein nun Geld, um auch die Fenster im ersten Stock austauschen lassen zu können. Spenden dafür werden gern genommen.

Thema auf der Versammlung war auch, ob man das schöne Gebäude nicht nachts anstrahlen lassen könnte. Wer hier Wissen, Arbeitskraft oder Ausstattung zur Verfügung stellen möchte, kann sich gern an Sigrid Duvigneau unter der Telefonnummer 040-556 70 74 wenden.

Während der Sitzung berichtete Joachim Czolbe vom Fund der ältesten Urkunde, in der Winzeldorf erwähnt wird. Sie stammt aus dem Jahr 1369.

In den anschließenden Wahlen wurde der gesamte Vorstand in seinem Amt bestätigt und so bleibt Sigrid Duvigneau Vorsitzende und Joachim Czolbe stellvertretender Vorsitzender.

Sigrid Duvigneau dankte Bürgermeister Peter Liske dafür, dass der Heimatverein das Alte Rektorhaus als Ausstellungsort nutzen darf. Der Bürgermeister dankte den Vereinsmitgliedern im Gegenzug dafür, dass sie das Haus so liebevoll pflegen. aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*