Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht | Quickborn: Betrunken und ohne Führerschein

Quickborn: Betrunken und ohne Führerschein

Polizei beschlagnahmt PKW

Am Dienstag (26. Juni) gegen 10:30 Uhr ist ein Autofahrer mit 2,04 Promille am Steuer erwischt worden. Da der Mann auch keine Fahrerlaubnis hat und schon häufiger im Zusammenhang mit Verkehrsstraftaten aufgefallen ist, hat die Polizei seinen PKW beschlagnahmt.

Ein Zeuge hatte der Polizei den auffälligen Fahrstil gemeldet. Bei einer Fahndung konnten Polizeibeamte den gesuchten Fahrer in der Hans-Leip-Straße noch fahrend antreffen, anhalten und kontrollieren. Die Kontrolle ergab, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und unter dem Einfluss von Alkohol stand. Da der Quickborner der Polizei bereits mehrfach wegen derartiger Straftaten aufgefallen war, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe der PKW des 48-Jährigen vorerst beschlagnahmt. Der Fahrer wird sich nun strafrechtlich verantworten müssen. aw/ots

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*