Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht | Quickborn: Feuer auf Baustelle

Quickborn: Feuer auf Baustelle

Zeugenaufruf

In der Nacht zu Sonntag (09. September) ist es in der Bahnhofstraße auf einer Baustelle zu einem Brand gekommen. Die Flammen beschädigten zudem ein angrenzendes Mehrfamilienhaus. Gegen 01:28 Uhr meldete ein Zeuge der Einsatzleitstelle den Brandausbruch. Noch vor dem Eintreffen erhielten die alarmierten Beamten die Meldung über laute Knallgeräusche auf der in Brand geratenen Baustelle. Dementsprechend gingen die Einsatzkräfte mit höchsten Vorsichtsmaßnahmen vor.

Nach Abschluss der Löscharbeiten beschlagnahmten die Polizisten den Brandort. Das angrenzende Wohnhaus erlitt durch die starke Hitzeeinwirkung Schäden an der Fassade sowie an der Verglasung. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.

Derzeit liegen Hinweise auf Brandstiftung vor. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zur Brandentstehung machen können. Wer hat zum Zeitpunkt des Brandausbruchs Personen bei der Baustelle bemerkt? Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101 202-0 entgegen. aw/ots

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*