Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Sanierungen in der Dorfstraße

Sanierungen in der Dorfstraße

Sperrung des Fußwegs steht an

In der Woche vom 23.bis 27. April wird der Fußweg von der Dorfstraße rüber zum AKN-Bahnhof saniert. Dazu muss die Strecke für diesen Zeitraum gesperrt werden.

Bürgermeister Peter Liske teilte unserer Redaktion mit: „Über den Fußweg gab es viele Diskussionen, weil die umliegenden Grundstücke höher liegen, so dass Regenwasser nicht ablaufen kann. Der Weg ist bisher mangels Kanalisation nach Starkregen unpassierbar, so dass auch eine Befestigung alleine nichts nutzt.“ Die Baufirma wird den Weg nun mit Glensanda befestigen, aber ein kleines Gefälle einbauen, damit möglichst kein Wasser mehr auf dem Weg stehen bleibt. aw

Ein Kommentar

  1. Nachdem mehrere Jahre immer wieder über die Sanierung des Fußweges an der AKN-Bahnstrecke, zwischen der Dorfstraße und der Norderstedter Straße, diskutiert wurde und es seitens der Gemeinde Bönningstedt keine Lösung und auch keine Aufnahme in die Liste der Straßenunterhaltungsmaßnahmen gab, hatte sich die CDU Bönningstedt / Initiative entschlossen dieses in Eigenregie zu erledigen. Hierfür hatten wir einen Antrag für die letze Sitzung der Gemeindevertretung gestellt und eine Sach- und Leistungsspende angeboten. Leider wurde der Antrag nicht zugelassen da es uns an „Fachlichkeit“ fehlt. Dabei haben wir diese in den eigenen Reihen; selbst die BWG lobt unseren „Straßenbauingenieur“ und seine Kompetenz.

    Und welch ein Wunder, wir erhielten Nachricht, dass der Weg Ende April instandgesetzt werden soll ! Und dass Ganze kurz vor der Kommunalwahl… aber nicht vom Bürgermeister !

    Somit hat unserer Antrag etwas bewegt und ein lange verschlepptes Anliegen der Bürger wird angepackt, wir freuen uns darüber !

    Interessant wird sein, wer dies als seinen politischen Erfolg verbucht, denn Maßnahmen zum Straßenunterhalt- und Instandsetzungen von Verkehrswegen sind natürliche Aufgaben einer Gemeinde und nicht die politische Leistungen einzelner Akteure.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*