Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Schaurige Feier

Schaurige Feier

Halloween im KiJu

Im Bönningstedter KiJu schlichen gestern Abend (3. November) viele gruselige Gestalten umher: Clowns, Vampire, Monster und vielerlei mehr merkwürdige Gäste. Draußen standen Kreuze und brennende Kerzen und unheimlicher Nebel stieg aus dem Gebüsch neben dem Eingang auf. Wer sich die Treppe hinunter traute, fand drinnen ein gruselig-leckeres Buffet, passende Deko und gute Stimmung. Die jährliche KiJu-Halloweenparty hatte diesmal Praktikant Nick Werner, 14, aus der Praxisklasse aus Quickborn geplant, berichtete KiJu-Leiterin Tinka Niehusen. Und so gab es neben Musik und Kulinarischem auch noch andere Programmpunkte: es wurde das schaurigste Kostüm gewählt (der Sieger gewann einen Kinogutschein), eine Reise in die Gruft und Mumienwickeln stand an. Niklas von Minden führte Irish Folk auf und Atakan Bas und Nick Werner zeigten Breakdance. Am Ende waren sich die Besucher aus Bönningstedt, Hasloh, Ellerbek, Quickborn und Elmshorn einig: das war eine unheimlich schöne Feier! aw

Ein Kommentar

  1. Ein gaaaaaaaanz dickes Dankeschön. Liebe Grüße Tinka

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*