Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Sportverein stimmt für Kunstrasen

Sportverein stimmt für Kunstrasen

Während der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Rugenbergen (SVR) stimmte die große Mehrheit der Mitglieder bei vier Nein-Stimmen und fünf Enthaltungen für den Bau eines Kunstrasenplatzes. Die Gesamtsanierung des Bönningstedter Amtssportplatzes wird mit 1,8 Millionen Euro Kosten beziffert. Ein Fünftel der Summe, also 360 000 Euro muss der SVR aus eigenen Mitteln aufbringen. Mit der Abstimmung im Verein ist der erste Schritt gemacht, so dass nun Anträge für Zuschüsse fristgerecht und zeitnah gestellt werden können. Es wird anschließend mit einer Bauzeit von zirka zwölf Monaten gerechnet, so die Schätzung.

Ein ganz anderes Highlight waren die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften: Elisabeth Schüler erhielt für 25 Jahre, Dieter Dobert und Hermann Möller für 50 Jahre Urkunden und Präsente. Getoppt wurde die Mitgliedstreue von Hermann Schulz – er ist seit 70 Jahren Mitglied des SVR. Wir gratulieren! sb

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*