Newsticker
Startseite | Orte | Quickborn | Starkregen nach Hitze in Quickborn

Starkregen nach Hitze in Quickborn

Heftiges Wetter!

Wasser ohne Ende fiel gestern in Quickborn vom Himmel

Gestern braute sich am Nachmittag etwas zusammen: Nach der wochenlangen Dürre zogen dunkle Wolken am Himmel auf. Und wer sich nicht schnell genug in Sicherheit bringen konnte, erlebte einen sintflutartigen Regenschauer.

Der Deutsche Wetterdienst gab bekannt, dass in Quickborn 45 Liter Regen in der Stunde gefallen sind, und somit ein Unwetter über das südliche Schleswig-Holstein gezogen war. Die Regengebiete zogen schließlich Richtung Ostsee ab.

Mit den heftigen Temperaturen von 34 Grad gestern wurde der Allzeitrekord in Hamburg und Umgebung allerdings nicht geknackt, denn am 9. August 1992 waren 37,3 Grad gemessen worden. Der bisher heißeste Tag in einem Juli war der 20. Juli 2006 mit 36,9 Grad. Auch für heute (26. Juli) werden wieder Temperaturen über 30 Grad erwartet. Also cool bleiben… aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*