Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Badminton: Sechs Pokale für den SV Rugenbergen

Badminton: Sechs Pokale für den SV Rugenbergen

Julian Schütt und seine Schwester Monique holten allein und im Doppel fünf Pokale für den SV Rugenbergen.

Julian Schütt und seine Schwester Monique holten allein und im Doppel fünf Pokale für den SV Rugenbergen.

Monique Schütt hat sich für die Deutsche Meisterschaft im Dezember qualifiziert.

Monique Schütt hat sich für die Deutsche Meisterschaft im Dezember qualifiziert.

Mit ihrer Spielpartnerin errang Monique Schütt den Titel der Hamburger Meisterschaft (U11)

Mit ihrer Spielpartnerin errang Monique Schütt den Titel der Hamburger Meisterschaft (U11)

Gleich sechsmal konnte der SV Rugenbergen bei der Hamburger Einzel-Meisterschaft im Badminton abräumen, die am 21. und 22. September stattfand. Einen dritten Platz errang Julien Schütt im Jungeneinzel (U15). Außerdem positionierte er sich im Doppel mit Partner Erik Glißmann (SC Ellerau) auf dem 2. Platz.

Janina Lüdemann und ihr Partner Tammo Prien (TuS Hasloh) landete auf dem 3. Platz im Mixed (U22).

Drei Platzierungen konnte Monique Schütt (U11) erringen. Im Einzel konnte sie ihre Vorjahresplatzierung noch einmal verbessern und wurde Zweite. Mit Partnerin Vanessa Dinh vom SW Hamburg wurde sie Hamburger Meisterin im Doppel und verteidigte ihre Vorjahresplatzierung. Ebenfalls wie Vorjahr wurde sie Hamburger Meisterin im Mixed mit Partner Tobias Lippert vom SSW Hamburg. Für die Nachwuchssportlerin nicht der einzige Höhepunkt dieses Jahres: Sie hat sich auf den 9. Platz der U11 DBV A Rangliste hochgespielt und sich damit für die Deutsche Meisterschaft im Dezember qualifiziert, die in diesem Jahr in Hamburg ausgetragen wird. nas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*