Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht | Bönningstedt: Großbrand REWE Markt Am Markt

Bönningstedt: Großbrand REWE Markt Am Markt

Heute um 9.25 Uhr gab die Freiwillige Feuerwehr Bönningstedt Großalarm. Ein Feuer im Dachstuhl des REWE Gebäudes war entfacht und weitete sich sehr schnell auf die acht Wohnungen aus, die sich über dem REWE Gebäude befinden. Eine Brandschutzmauer verhinderte das Übergreifen des Feuers auf das Büro- und Wohngebäude, in dem sich auch die reiseBörse nord und die Kreissparkasse Südholstein befinden.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ist immer noch vor Ort. Die acht Wohnungen brannten völlig aus. Die Mieter konnten gerettet werden. Drei wurden verletzt in ein Krankenhaus verbracht, wie auch drei leicht verletzte Feuerwehrleute.

Das Feuer ist derzeit unter Kontrolle, es wird jedoch weiterhin mit der Wärmebildkamera nach Brandnestern gesucht.
Über 120 Kameraden der Feuerwehren Bönningstedt, Ellerbek, Hasloh, Quickborn, KFV Pinneberg, Feuerwehr Hamburg und die Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) waren vor Ort.
Der REWE Markt wird seit einiger Zeit umgebaut, so dass das Feuer eventuell durch Handwerker entfacht wurde. Die Brandursache wird konkret jedoch erst durch Sachverständige geklärt werden müssen.

BÖNNINGSTEDT braucht Ihre Hilfe:
Durch den Brand sind acht Bewohner wohnungslos geworden. Sie konnten nichts mitnehmen aus der Wohnung. Wer eine Bleibe anzubieten hat, bitte bei Bürgermeister Rolf Lammer melden unter: 0172 4017358.
Unsere Redaktion bekam bereits vier Anrufe von unseren Lesern aus Hasloh, Ellerbek und Rellingen, die jeweils vorübergehend eine Unterkunft oder andere Hilfe anbieten. Danke dafür!
ds

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*