Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Bönningstedt: Nachtrag zum Milchautomaten auf dem Biohof Langeloh

Bönningstedt: Nachtrag zum Milchautomaten auf dem Biohof Langeloh

Wie das Dorfgeflüster soeben erfahren musste, haben sich Johanna und Ruben Langeloh vom Biohof Langeloh schweren Herzens dazu entschieden, den Milchautomaten aufzugeben. Der Automat wurde bereits das zweite Mal aufgebrochen.

Eier werden wie gewohnt weiter verkauft.

Derzeit versuchen die Langelohs, abgepackte „Hamfelder Hof Milch“ (die übrigens unter anderem auch vom Biohof Langeloh geliefert wird) zu bekommen, um wenigstens diese im Regiomat anbieten zu können – auch wenn es nicht das Gleiche ist. ds

2 Kommentare

  1. Avatar
    Peter Neuschier

    Das ist wirklich traurig und ein absoluter Skandal!
    Ich finde dieser Milchautomat gehört zum Kulturgut des Dorfes und muß erhalten werden.
    Vielleicht können wir eine Sammlung organisieren oder öffentliche Unterstützungs-Gelder locker machen?

  2. Avatar

    Wäre dafür! Vor allem sollte eine offene und eine versteckte Kamerainstallation vorgenommen werden, um Mögliche Täter bei erneutem Versuch zu dokumentieren…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*