Newsticker
Startseite | Orte | Hasloh (Seite 74)

Hasloh

Politik und Party, Verkehr und Vereine. Das Dorfgeflüster schreibt über das Leben in Hasloh, der mehr als 760 Jahre alten Gemeinde im Grünen, die rund 3.600 Einwohner zählt. Egal ob Umweltthemen, Sommerfeste, Kleidermärkte oder kulturelle Veranstaltungen – wir informieren Sie, was in Hasloh los ist.

„Gut Schlauch!“

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hasloh Die Kameraden feierten ihr Jubiläum exakt dort, wo die Wehr vor 125 Jahren aus der Taufe gehoben wurde. Im Jahr 1890 saßen 28 Hasloher Bürger im Gasthof Schadendorf zusammen und gründeten die Freiwillige Feuerwehr. Jetzt saßen rund 200 Feuerwehrmänner und –frauen, Familienangehörige, Freunde und Vertreter aus Politik und den verschiedensten Vereinen und Institutionen zusammen. Wehrführer Thomas Krohn betonte in seiner Ansprache die tiefe Verwurzelung der Wehr im Dorf: „Die Bewohner ... Mehr lesen »<

Freundlich ausgebremst

Geschwindigkeitsmessgerät zeigt Wirkung Immer viel zu erledigen und daher (zu) flott unterwegs? Hasloh hat ein probates Mittel dagegen gefunden: das neue Geschwindigkeitsmessgerät. Autofahrer bekommen ihre aktuell gefahrene Geschwindigkeit angezeigt – und den entsprechenden Gesichtsausdruck gleich dazu. Alle Daten werden gespeichert. Bürgermeister Bernhard Brummund wusste zu berichten, dass die Anzeigetafel Wirkung zeigt, denn die Auswertung der Datensätze habe ergeben, dass die meisten Autofahrer sich durch das Gerät dazu  aufgefordert sehen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht zu überschreiten. ... Mehr lesen »<

Voll von der Rolle!

Kabel ohne Sinn? In der Ladestraße in Hasloh auf Höhe des AKN-Bahnhofs liegen riesige Rollen Kabel eines dänischen Herstellers. So weit so gut – wenn jemand wüsste, warum. Auf Nachfrage, ob „etwa schon wieder Kabel verlegt“ werden sollen, antwortete Bürgermeister Bernhard Brummund auf der letzten Gemeinderatssitzung, dass er davon keine Kenntnis hätte. Aber er würde sich schlau machen, was die Rollen dort sollen. Sachdienliche Hinweise nimmt auch dorfgeflüster-online entgegen… aw Mehr lesen »<

Gemeinderat stimmt für Schulausbau

Hasloh wird investieren Bis spät in den Abend hinein hatten in Hasloh sowohl der Bau- und Wegeausschuss, wie auch der Finanz- und der Schul-, Sport- und Kulturausschuss zum Thema Sanierung und Erstellung des Anbaus der Peter-Lunding-Schule Ende März getagt (dorfgeflüster-online.de berichtete). Nun folgte eine Sondersitzung des Gemeinderats zum Thema. Hierbei folgten die Gemeindevertreter den Empfehlungen der drei Ausschüsse: Der geplante Anbau soll in Massivbauweise entstehen, die Fenster aus Hartholz gefertigt sein und die 6,1 Millionen ... Mehr lesen »<

Zur Kasse, bitte!

Anwohner müssen sich doch am Ausbau des Gehwegs beteiligen Die Anwohner der Kieler Straße in Hasloh mussten sich unmittelbar an den Kosten des Ausbaus des Gehwegs beteiligen. Die im Garstedter Weg hingegen hatten es da viel besser: Auch sie verfügen über einen neu angelegten Gehweg vor ihren Haustüren, mussten aber aufgrund eines Beschlusses der Gemeinde dafür nicht in die Tasche greifen. Bis jetzt. Denn Hasloh braucht Geld. Und die Zuschüsse des Kreises sind von vornherein ... Mehr lesen »<

Kinder in Gefahr?!

Brett vor’m Kopf! Der in Hasloh von der Telekom aufgestellte Kasten an der Einmündung Am Barkenkamp in die Dorfstraße behindert die Sicht der abbiegenden Autofahrer auf den Radweg massiv. Auf Nachfrage gab die Telekom an, freiwillig nichts am Standort ändern zu wollen und bezog sich auf ihr Recht zur Sondernutzung des öffentlichen Raums. Laut Bürgermeister Brummund gilt dies allerdings generell für das Aufstellen von Kästen auf Haslohs Gemeindegebiet – aber natürlich nur solange keine Gefährdungssituation ... Mehr lesen »<

Heiße Tradition

Osterfeuer in Hasloh Traditionell fand das CDU-Osterfeuer in Hasloh auch in diesem Jahr in der Pinneberger Straße statt. Pünktlich um 18.00 Uhr machten sich der stellvertretende Wehrführer Lars Breckwoldt und Feuerwehrmann Dirk Inselmann daran, das Feuer mithilfe einer Gasflamme zu entzünden. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten (die sicher in der Natur der Sache lagen, machen die Feuerwehrleute doch sonst den entgegengesetzten Job), gelang es, das Feuer zu entfachen. Vier Wochen lang hatten die Hasloher immer samstags brennbares ... Mehr lesen »<

Tolle Ideen und viel Einsatzbereitschaft

Aktion “Sauberes Dorf“ konnte in allen drei Gemeinden stattfinden In Bönningstedt und Hasloh konnte das Großreinemachen in diesem Jahr aufgrund der Haushaltssperren nicht von den Gemeinden finanziert werden. Dass die wichtige Aktion trotzdem stattfinden konnte, ist auf das Engagement und den Ideenreichtum vieler Einwohner zurückzuführen. In Bönningstedt ergriffen SPD, CDU und der SV Rugenbergen die Initiative: es wurde geplant und finanziert und auch die Versicherungsfragen konnten geklärt werden. Das Restaurant “Montenegro – bei Sabina“ machte ... Mehr lesen »<

Er hilft den Kleinsten über die Straße

Hasloher Umweltpreis verliehen Manfred Maier ist Vorsitzender des Naturschutzvereins Hasloh/Quickborn zur Rettung der Moore. 1988 gegründet, ist das Ziel des Vereins, das Holmmoor zwischen Hasloh und Quickborn zu erhalten beziehungsweise zu renaturieren. Seit drei Jahren findet unter der Leitung des engagierten Haslohers auch die Krötenschutzaktion am Alten Kirchweg statt. Zäune leiten die Tiere zu Sammelgefäßen, aus denen freiwillige Helfer sie dann Richtung Wasser bringen. „Rund 500 Tiere sammeln wir pro Jahr ein“, sagte Manfred Maier. ... Mehr lesen »<

Kleine Pfütze

Taufe in Hasloh Über 80 Vorschläge wurden zur Namensgebung des neuen Rückhaltebeckens in Hasloh eingereicht. Die Jury wählte drei Favoriten, gewonnen hat schließlich Christiane Richartz mit ihrem plattdeutschen Vorschlag: “Lütte Pütt“ heißt das Becken ab jetzt. „Als ich von der Idee der Anlage eines Rückhaltebeckens hier hörte, hätte ich nicht gedacht, dass es genehmigungsfähig ist. Aber doch!“, sagte Haslohs Bürgermeister Bernhard Brummund. Die tolle Lage im naturnahen Rahmen an der Allee mit den „Bäumen des ... Mehr lesen »<

Großübung der Feuerwehr

Chemieunfall in der Peter-Lunding-Schule Hasloh Die Meldung an die Leitstelle West in Elmshorn lautete, dass im Keller der Grundschule in Hasloh die Chemikalie Brom ausgelaufen sei und 13-15 Kinder vermisst würden. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Hasloh, die komplett ausrückte, und die Freiwilligen Wehren in den Nachbargemeinden Bönningstedt und Quickborn. Außerdem wurde wegen des Broms, das chlorähnlich riechende giftige Dämpfe bildet, auch der Löschzug Gefahrgut (LZG) des Kreises Pinneberg aus Tornesch einbezogen. Um ... Mehr lesen »<