Newsticker
Startseite | Orte | Hasloh (Seite 75)

Hasloh

Politik und Party, Verkehr und Vereine. Das Dorfgeflüster schreibt über das Leben in Hasloh, der mehr als 760 Jahre alten Gemeinde im Grünen, die rund 3.600 Einwohner zählt. Egal ob Umweltthemen, Sommerfeste, Kleidermärkte oder kulturelle Veranstaltungen – wir informieren Sie, was in Hasloh los ist.

Sherlock Brummund

Rätsel gelöst! In der Ladestraße in Hasloh auf Höhe des AKN-Bahnhofs liegen riesige Kabel-Rollen, von denen keiner recht wusste, warum (dorfgeflüster-online berichtete). Jetzt hat Bürgermeister Bernhard Brummund die Spur aufgenommen, und ermittelt, warum sie das tun: „Offensichtlich handelt es sich um Kabeltrommeln mit Leerrohren. Wohl für Glasfaserkabel, die in Norderstedt verlegt werden sollen.“ Die Hasloher Bürger können also beruhigt weiteratmen – bei ihnen sollen keine Straßen aufgerissen werden. „Noch etwa zwei Wochen werden die Rollen ... Mehr lesen »<

Keine Zuschüsse für Hasloh

Peter-Lunding-Schule bekommt keine Finanzhilfe von der EU „Ich bin schon enttäuscht, dass wir keine Zuschüsse bekommen“, sagte Haslohs Bürgermeister Peter Brummund. „Ich hatte das Gefühl, dass wir sehr gut in das Anforderungsprofil passen.“ Bisher hat die Gemeinde Hasloh nur den abschlägigen Bescheid per Telefon erhalten, eine Begründung soll schriftlich nachgereicht werden. Die Gemeinde hatte sich um EU-Zuschüsse im Zuge der „Förderung ländlicher Entwicklung“ beworben. Bis zu 750.000 Euro an Mitteln standen zur Verfügung „Jetzt sind ... Mehr lesen »<

Tanz in den Mai im Landhaus Schadendorf

Hasloher Kultveranstaltung steht wieder an Seit weit über 30 Jahren wird im Festsaal des Landhauses Schadendorf – initiiert vom Hasloher SPD-Ortsverein – in den Mai getanzt. Und wie! Jung und alt rocken und ratschen, was das Zeug hält. Als zuverlässiger Stimmungsgarant wurde auch in diesem Jahr wieder DJ Gary engagiert. Karten für die Sause gibt es für 7,00 Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen: Blumenscheune Hasloh, Die kleine Backstube Hasloh oder direkt bei der Wirtin des ... Mehr lesen »<

Einweihung der neuen Geschäftsräume

Wertplan Nord Immobilien jetzt im Groote Kamp 35 in Haslohs Neuer Mitte Die Einweihungsfeier war gelungen, die rund 50 geladenen Gäste von den neuen Räumlichkeiten in zentraler Lage Haslohs begeistert. Catering, gute Getränke und Musik machten das Event perfekt. Und genau dafür steht Wertplan Nord Immobilien: Kunden zu begeistern. Michael Schneider, Geschäftsführer des Unternehmens, freute sich, seine Gäste in den schönen neuen Räumen begrüßen zu können: „Die Lage unseres Büros hier in Haslohs Neuer Mitte ... Mehr lesen »<

Großer Fotowettbewerb!

Mein Freund der Baum – er blüht! Endlich ist es wieder soweit: Die beeindruckende Magnolie an der Kieler Straße in Bönningstedt hat wieder ihre wunderschönen Blüten geöffnet und verzaubert Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer mit ihrem Anblick. Aber dieser Baum hat noch viele blühende Freunde verschiedenster Arten in unseren Gemeinden. In Vorgärten, Parks oder am Feldrand. Und jetzt kommen Sie ins Spiel: Machen Sie ein Foto von ihrem aktuell blühenden Lieblingsbaum und senden Sie es uns ... Mehr lesen »<

Gestern und heute – ganz schön was los…

Freiwillige Feuerwehr Hasloh Die Freiwillige Feuerwehr Hasloh feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Nach dem offiziellen Festakt (dorfgeflüster-online berichtete) steht vom 26.-28. Juni das große Festwochenende mit vielen tollen Aktionen für Klein und Groß an. Das auch in den vergangenen Jahrzehnten bei den Feuerbekämpfern so Einiges los war, zeigt ein Blick in die spannende Chronik, die Manfred Maier zusammengetragen hat: 1890 28 Hasloher und Winzeldorfer Männer versammelten sich im Gasthaus Schadendorf und gründeten den ... Mehr lesen »<

„Gut Schlauch!“

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hasloh Die Kameraden feierten ihr Jubiläum exakt dort, wo die Wehr vor 125 Jahren aus der Taufe gehoben wurde. Im Jahr 1890 saßen 28 Hasloher Bürger im Gasthof Schadendorf zusammen und gründeten die Freiwillige Feuerwehr. Jetzt saßen rund 200 Feuerwehrmänner und –frauen, Familienangehörige, Freunde und Vertreter aus Politik und den verschiedensten Vereinen und Institutionen zusammen. Wehrführer Thomas Krohn betonte in seiner Ansprache die tiefe Verwurzelung der Wehr im Dorf: „Die Bewohner ... Mehr lesen »<

Freundlich ausgebremst

Geschwindigkeitsmessgerät zeigt Wirkung Immer viel zu erledigen und daher (zu) flott unterwegs? Hasloh hat ein probates Mittel dagegen gefunden: das neue Geschwindigkeitsmessgerät. Autofahrer bekommen ihre aktuell gefahrene Geschwindigkeit angezeigt – und den entsprechenden Gesichtsausdruck gleich dazu. Alle Daten werden gespeichert. Bürgermeister Bernhard Brummund wusste zu berichten, dass die Anzeigetafel Wirkung zeigt, denn die Auswertung der Datensätze habe ergeben, dass die meisten Autofahrer sich durch das Gerät dazu  aufgefordert sehen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht zu überschreiten. ... Mehr lesen »<

Voll von der Rolle!

Kabel ohne Sinn? In der Ladestraße in Hasloh auf Höhe des AKN-Bahnhofs liegen riesige Rollen Kabel eines dänischen Herstellers. So weit so gut – wenn jemand wüsste, warum. Auf Nachfrage, ob „etwa schon wieder Kabel verlegt“ werden sollen, antwortete Bürgermeister Bernhard Brummund auf der letzten Gemeinderatssitzung, dass er davon keine Kenntnis hätte. Aber er würde sich schlau machen, was die Rollen dort sollen. Sachdienliche Hinweise nimmt auch dorfgeflüster-online entgegen… aw Mehr lesen »<

Gemeinderat stimmt für Schulausbau

Hasloh wird investieren Bis spät in den Abend hinein hatten in Hasloh sowohl der Bau- und Wegeausschuss, wie auch der Finanz- und der Schul-, Sport- und Kulturausschuss zum Thema Sanierung und Erstellung des Anbaus der Peter-Lunding-Schule Ende März getagt (dorfgeflüster-online.de berichtete). Nun folgte eine Sondersitzung des Gemeinderats zum Thema. Hierbei folgten die Gemeindevertreter den Empfehlungen der drei Ausschüsse: Der geplante Anbau soll in Massivbauweise entstehen, die Fenster aus Hartholz gefertigt sein und die 6,1 Millionen ... Mehr lesen »<

Zur Kasse, bitte!

Anwohner müssen sich doch am Ausbau des Gehwegs beteiligen Die Anwohner der Kieler Straße in Hasloh mussten sich unmittelbar an den Kosten des Ausbaus des Gehwegs beteiligen. Die im Garstedter Weg hingegen hatten es da viel besser: Auch sie verfügen über einen neu angelegten Gehweg vor ihren Haustüren, mussten aber aufgrund eines Beschlusses der Gemeinde dafür nicht in die Tasche greifen. Bis jetzt. Denn Hasloh braucht Geld. Und die Zuschüsse des Kreises sind von vornherein ... Mehr lesen »<

Kinder in Gefahr?!

Brett vor’m Kopf! Der in Hasloh von der Telekom aufgestellte Kasten an der Einmündung Am Barkenkamp in die Dorfstraße behindert die Sicht der abbiegenden Autofahrer auf den Radweg massiv. Auf Nachfrage gab die Telekom an, freiwillig nichts am Standort ändern zu wollen und bezog sich auf ihr Recht zur Sondernutzung des öffentlichen Raums. Laut Bürgermeister Brummund gilt dies allerdings generell für das Aufstellen von Kästen auf Haslohs Gemeindegebiet – aber natürlich nur solange keine Gefährdungssituation ... Mehr lesen »<