Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht | Dreimal im Einsatz

Dreimal im Einsatz

Freiwillige Feuerwehr Bönningstedt

Feuerwehrwache4Am 25.03. wurde die FF Bönningstedt zu einem Auffahrunfall in die Kieler Straße auf Höhe der Grundschule gerufen. Von den drei beteiligten PKW waren zwei Fahrzeuge erheblich zerstört. Drei Fahrzeuginsassen waren verletzt und mussten nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht werden. An der Unfallstelle von ca. 50 m Länge traten aus den betroffenen PKW Betriebsstoffe in größeren Mengen aus. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher, trennte die Stromversorgung der Fahrzeuge und streute die ausgetretenen Betriebsstoffe mittels Ölbindemittel ab. Während des Einsatzes war die B 4 für den Verkehr voll gesperrt. Zur Unfallursache ist bisher nichts Näheres bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sturmtief „Mike“ hatte am 30. März eine ca. 15 Meter hohe Fichte in die Norderstedter Straße so kräftig angepackt, dass sie auf ein Mehrfamilienhaus zu fallen drohte. Der Baum wurde durch die Einsatzkräfte mittels Mehrzweckzug und unter Einsatz der Anhängeleiter vorgespannt und kontrolliert gefällt.

Feuerwehr_Boenningstedt01In der darauffolgenden Nacht gab es wieder einen Unfall auf der Kieler Straße: ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei parkende Fahrzeuge beschädigt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag ein Fahrzeug auf der Seite, ein anderes stand stark beschädigt am Straßenrand und Betriebsstoffe liefen in erheblichen Mengen aus. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst betreut. Die Feuerwehr nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe mittels Ölbindemittel auf. Während des Einsatzes war die B 4 an der Einsatzstelle voll gesperrt. Auch in diesem Fall hat die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*