Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Ferienbetreuung in Hasloh und Bönningstedt: Ausschuss will Bedarf abfragen

Ferienbetreuung in Hasloh und Bönningstedt: Ausschuss will Bedarf abfragen

In einem Antrag forderte die CDU-Fraktion, dass mit der Gemeinde Hasloh Gespräche geführt werden sollten, um die Ferienbetreuung in der OGTS / Grundschule gemeinsam auszubauen. Grund dafür sei, dass die Gemeinden jeweils nicht die kompletten Ferien abdecken und durch eine Absprache und Öffnung ihrer Betreuung berufstätige Eltern entlasten könnten. „Wir haben auf der Sitzung aber festgestellt, dass zumindest Hasloh seine Ferienbetreuung schon für Bönningstedter öffnet“, sagte der Ausschuss-Vorsitzende Stefan Kiel (BWG).

Es gehe nun darum, abzufragen, ob überhaupt erhöhter Bedarf für Eltern aus Bönningstedt bestehe, ihre Kinder während der Sommerferien zusätzlich in Hasloh betreuen zu lassen. „Bevor wir da Zeit und Geld reinstecken, starten wir erstmal eine Abfrage“, so Kiel. Eine weitergehende Beratung soll auf der nächsten Sitzung am 7. November stattfinden. nas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*