Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | FLOHMARKT FÜR DEN GUTEN ZWECK – NACHHALTIGE WEIHNACHTEN

FLOHMARKT FÜR DEN GUTEN ZWECK – NACHHALTIGE WEIHNACHTEN

Nachhaltige Weihnachten – Zu schade für den Müll – Flohmarkt für den guten Zweck am 2. Dezember 2023 in Quickborn

Die GAB und der Kreis Pinneberg laden zum weihnachtlichen Flohmarkt am Samstag, 2. Dezember von 11.00 -15.00 Uhr auf dem Gelände der Wertstoffannahme an der Güttloh 1-5 in Quickborn ein.

Das Gemeinschaftsprojekt vom Kreis Pinneberg und der GAB hatte bereits im Sommer Hunderte Besucher angelockt und geht damit in die zweite Runde. Es dient der Förderung der Wiederverwertung oder Mehrfachnutzung von Produkten. Projekte dieser Art sind als Maßnahmen im Abfallwirtschaftskonzept des Kreises Pinneberg beschrieben und basieren auf den Grundsätzen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG), allen voran der Abfallvermeidung. Das Flohmarktkonzept zielt damit auf Klima- und Umweltschutz ab.

„Über 500 verschiedene Produkte sind es bereits, die wir vor dem Müll gerettet haben und die am kommenden Samstag zum Verkauf stehen. Vielleicht findet sich darunter ja das ein oder andere Weihnachtsgeschenk“, sagt Susanne Flor, zuständig für die Umweltbildung bei der GAB und Mit-Initiatorin des Flohmarktes.

Dieses Mal werden auch Elektrokleingeräte zum Verkauf angeboten, die vorab vom Repair Café Pinneberg auf Funktion und Verkehrssicherheit geprüft worden sind. Darüber hinaus finden die Flohmarktbesucher*innen viele Dinge aus den Bereichen Haushalt, Hobby, Garten, Kinder, Werkzeug/Heimwerken und Deko – natürlich auch Weihnachtsdeko.

Die gesamten Einnahmen des Flohmarktes kommen dem Bönningstedter Verein Citizens Forests e.V. zugute. Der Verein wird am Veranstaltungstag auch vor Ort sein und sich vorstellen.
GAB und Kreis hatten im Vorfeld regionale Vereine aus dem Kreis Pinneberg dazu aufgerufen, sich um diese Zuwendung zu bewerben. Dabei mussten zwei Kriterien erfüllt sein: Der Verein muss zwingend im Bereich Natur- und Umweltschutz aktiv sein und es muss eine Gemeinnützigkeit nach Abgabenordnung vorliegen.

Entschieden hat das Los: Der begünstigte Verein wurde nach Ablauf der Bewerbungsfrist über ein Losverfahren durch das Flohmarkt-Team der GAB ermittelt.
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Flohmarkt und dem erzielten Erlös erneut die Arbeit eines regionalen Vereins unterstützen können, der sich im Bereich Natur- und Umweltschutz einsetzt.“, sagt Susanne Flor.

FLOHMARKT FÜR DEN GUTEN ZWECK

Das Los hat entschieden – Susanne Flor und Melanie Fischer bei der Ziehung des begünstigten Vereins. (Foto: Kristina Engels, GAB)

Im Citizens-Forests-Projekt engagieren sich Bürger*innen aktiv für den Klimaschutz. Der Verein setzt sich dafür ein, ungenutzte Flächen mit heimischen Baumarten zu bepflanzen. Ziel ist es – aus einem der weltweit größten Baumschulgebiete heraus – ein bundesweites Netzwerk von lokalen Aufforstungsprojekten zu etablieren. Aufforstung soll als normale Aktivität in das gesellschaftliche Leben integriert werden. ds

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*