Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Sanierung des Turnhallendachs

Sanierung des Turnhallendachs

Einstimmiger Beschluss in Bönningstedt

Während ihrer letzten Sitzung sprachen sich die Mitglieder des Bönningstedt Bau- und Umweltausschusses unter der Leitung von Björn Kass (CDU) einstimmig für die Sanierung des Turnhallendachs der Grundschule aus. Die Maßnahme ist schon länger im Gespräch, nimmt aber mittlerweile deutlich an Dringlichkeit zu.

Die Sporthalle hat als Hauptdach ein Satteldach, die Anbauen sind jedoch mit Flachdächern ausgestattet, die insbesondere im Bereich der Übergänge der Regenrinne zu den Abläufen der Regenfallrohre Mängel aufweisen.

Es ist geplant, die Dächer als UV-beständige Foliendächer auszuführen. Hier sind in der späteren baulichen Unterhaltung Instandsetzungen besser durchzuführen, auftretende Leckagen können einfacher geortet werden. Regenrinnen, Dachübergänge, Fallrohre und Ortgänge werden an den neuen Stand der Technik angepasst.

Erschwerend kommt hinzu, dass in der Dachkonstruktion der Sporthalle in dem begehbaren Zwischenraum die Bodenfläche nachträglich mit einer Mineralfaserdämmung belegt wurde. Diese wurde jedoch verkehrt herum – mit der Aluminiumkaschierung nach oben – gelegt. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass das gesamte Material aus dem Deckenzwischenraum entfernt wird.

Aus Gründen der Energieeinsparung wird empfohlen, den Boden des Zwischendaches mit einer entsprechenden Wärmedämmung auszudämmen. aw

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*