Newsticker
Startseite | Orte | Bönningstedt | Schulerweiterung Rugenbergen: Sondersitzung am 23. September

Schulerweiterung Rugenbergen: Sondersitzung am 23. September

Zug um Zug soll die Gemeinschaftsschule saniert und erweitert werden.

Zug um Zug soll die Gemeinschaftsschule saniert und erweitert werden.

Schon bei seinem Bericht der Schulleitung hatte Karsten Güllich die Platzprobleme an der Gemeinschaftsschule angesprochen, später widmete ihnen der Schulverband einen eigenen Tagesordnungspunkt während seiner Sitzung. Bei 22 Klassen stünden aktuell nur 20 Räume zur Verfügung, die Bibliothek der OGTS musste bereits in einen Klassenraum umgewandelt werden. „Auch die Fachräume werden teilweise für regulären Unterricht genutzt“, sagte Schulleiter Güllich. Trotzdem fehle es weiterhin an Platz, besonders an sogenannten „Differenzierungsräumen“.

Zusätzlich seien auch der Verwaltungstrakt und die Behindertenausstattung der Schule Problemfelder. „Es zwackt, was die Räumlichkeiten angeht“, sagte auch Schulverbandsvorsitzender Jochen Haines (Hasloh). Für den 23. September ist deshalb eine Sondersitzung in der Mensa in der Ellerbeker Straße (Beginn: 19.30 Uhr) angesetzt worden, auf dem der Architekt die geplanten Baumaßnahmen vorstellen wird: Schulerweiterung, Behindertenfahrstuhl, die Trinkwasserversorgung sowie Lüftung und die Erneuerung des Daches stehen auf dem Programm. Die Kosten: rund 4,5 bis 5 Millionen Euro, die auf die kommenden Jahre aufgeteilt werden sollen. Geplant sei eine Erweiterung „Stück für Stück“, um den Schulbetrieb so wenig wie möglich einzuschränken. nas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*