Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht | Sonntagmorgen: Feuerwehreinsätze in Bönningstedt und Ellerbek

Sonntagmorgen: Feuerwehreinsätze in Bönningstedt und Ellerbek

Am 17.05.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bönningstedt um 04.21 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Straße Am Markt nach Bönningstedt alarmiert.

Der Patient war schwer erkrankt und wurde durch eine Rettungswagenbesatzung und Notarzt versorgt. Da eine Rettung durch das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses nicht patientengerecht durchgeführt werden konnte, musste die Person auf der Trage mittels Drehleiter aus der Wohnung im 1. Obergeschoss über den Balkon gerettet werden. Hier konnte der Patient vom Rettungsdienst übernommen und dann unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht werden.

15 Minuten später weitere Alarmierung aus Ellerbek

Während des laufenden Einsatzes wurde die Freiwillige Feuerwehr Bönningstedt um 04.37 Uhr durch die Leitstelle über Funk angesprochen und zur Unterstützung der dortigen Feuerwehr zu einem Einsatz in die Nachbargemeinde Ellerbek alarmiert.

Dort sollte sich eine Person in beziehungsweise auf einem Strommast befinden. Umgehend wurde das Hilfeleistungsgruppenfahrzeug nach Ellerbek beordert.
Da die Drehleiter aufgrund der laufenden Patientenrettung noch gebunden war, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Halstenbek sowie die Höhenrettungsgruppe von Feuerwehr und THW nach Ellerbek alarmiert.

Nähere Informationen zu dem Einsatz in Ellerbek folgen.

Für die Bönningstedter Einsatzkräfte konnten die Einsätze um 05.18 Uhr bzw. um 05.30 Uhr beendet werden. PM/ds

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*