Newsticker
Startseite | Arten | diverses | Robinson-Spielplatz: Umgestaltung nimmt Form an

Robinson-Spielplatz: Umgestaltung nimmt Form an

Der Robsinon-Spielplatz in Hasloh soll schöner werden.

Der Robsinon-Spielplatz in Hasloh soll schöner werden.

Bereits im September hatte die FDP-Fraktion einen Antrag im Sozialausschuss Hasloh gestellt und ein Konzept präsentiert, wie der Spielplatz Robinson am Sportplatz schöner gestaltet werden könnte. „Es ist ein sehr stark frequentierter Spielplatz“, sagte der Sozialausschussvorsitzende Kay Löhr (FDP). „Die Frage war, wie können wir den Platz interessanter machen – auch für Eltern und Großeltern?“ Schnell wurde fraktionsübergreifend ein Konsens gefunden, auch, was die Umsetzung der Planungen angeht. Bei der nächsten Sitzung am 5. Februar soll der Maßnahmenbeschluss erfolgen.

Die Neugestaltung sieht vor, den Spielplatz zum Treffpunkt der Generationen zu machen. Dabei soll er in verschiedene Abschnitte für verschiedene Altersgruppen unterteilt werden. Für zwei abgebaute Spielgeräte – ein Kletternetz und ein Holzhaus mit Sandkiste – soll Ersatz beschafft werden. „Eine Matschanlage wäre denkbar, wenn sie einen Frischwasseranschluss hat“, so Löhr. Die Umgestaltung ruht auf drei Säulen: Eigenarbeit, Neuanschaffungen von Geräten sowie der Hilfe von Sponsoren, von denen schon einige gefunden sind, etwa für die Realisierung einer Boule-Bahn sowie Neuanpflanzungen von Bäumen und Hecken. Durch Gemeinschaftsarbeiten, bei denen der Rodelberg „entstrüppt“, Bäume gepflanzt oder das Volleyballfeld hergerichtet werden, soll der Platz im Allgemeinen schöner werden. „Der Spielplatz ist an einem zentralen Standort an der Schule, den müssen wir einfach aufwerten“, sagte Löhr weiter. Deshalb soll das Projekt nach dem Maßnahmenbeschluss zeitnah umgesetzt werden – und die wesentlichen Elemente schon im Sommer stehen. nas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*