Newsticker
Startseite | Arten | diverses

diverses

Strahlendes Wetter und gute Gespräche beim Picknick der Nationen

In großer Runde picknickten die Helfer gemeinsam auf dem Kirchplatz in Hasloh.
„Makloüba“ heißt der syrische Reiskuchen, den Hafez mitgebracht hatte. Beim Picknick der Nationen auf dem Kirchplatz in Hasloh wechselten sich am Büfett syrische, somalische, aber auch asiatische und schweizerische Spezialitäten ab. „Insgesamt viermal haben wir das Picknick inzwischen veranstaltet“, sagte Petra Homfeldt vom Willkommensteam. Eine Tradition, die beibehalten werden soll, auch wenn es das monatliche „Café der Nationen“ seit Anfang dieses Jahres nicht mehr gibt. „Das liegt hauptsächlich daran, dass die Geflüchteten inzwischen in Lohn ... Mehr lesen »<

Gaumenfreuden beim Sommerfest

Das Team von Rindchen’s Weinkontor.
Rindchen’s Weinkontor in Bönningstedt feierte 20 Jahre und lud zur Weinverkostung ein Das Wetter war zwar wechselhaft, aber Weinkenner aus Bönningstedt und Umgebung ließen es sich trotzdem nicht nehmen, das jährliche Sommerfest von Rindchen’s Weinkontor in der Kieler Straße 147 zu besuchen. „Das Fest findet traditionell am letzten Ferienwochenende statt, das war diesmal etwas früher als sonst“, sagte Astrid Gatzsch, die gemeinsam mit Markus Barckhan das sommerliche Beisammensein organisiert hatte. Zum feierlichen Anlass gab es ... Mehr lesen »<

Musikzug Hasloh begeisterte beim Stoppelmarkt

Der Musikzug Hasloh mit seinem Dirigenten Mathias Jerschnek.
Wo sie auftauchen, herrscht sofort gute Laune: Der Hasloher Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr war beim Barmstedter Stoppelmarkt zu Gast. Mit bekannten und beliebten Melodien unterhielten die Musiker das Publikum vor der großen Bühne auf dem Marktplatz. Ein bisschen Regen minderte die Stimmung keineswegs – die Zuschauer spannten einfach ihre Schirme auf und klatschten weiter im Takt mit der Musik. uts Mehr lesen »<

Oktoberfest: „O’ zapft is!“ in Hasloh

Vorsitzende Svenja Spiegel freut sich schon auf einen zünftigen Abend mit ihren Musikerkollegen und zahlreichen Gästen. Foto: Musikzug FF Hasloh
Auch in diesem Jahr veranstaltet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hasloh ein zünftiges Oktoberfest – stilecht mit Tracht und einer Menge Gaudi. Los geht es am Sonnabend, 28. September, ab 19 Uhr in der Sporthalle in der Schulstraße 21.  Gefeiert wird bis Mitternacht in der festlich geschmückten Halle. Natürlich darf auch Livemusik nicht fehlen. Der Kartenvorverkauf hat jetzt begonnen. Die Tickets kosten 8 Euro und sind in der Reitsportscheune Hasloh in der Kieler Straße 44, ... Mehr lesen »<

Quickborn: Schottische Klänge beim Kult-Donnerstag

Andrew Gordon macht auf seiner großen Konzertreise Halt in Quickborn.
Im Sommer ist nichts los? Das gilt nicht für das Quickborner Kamphuis (Kampstraße 57). Im Rahmen des Kult-Donnerstags, der in Zusammenarbeit mit dem Kultur-Verein ausgerichtet wird, kommt der Sänger Andrew Gordon am Donnerstag, 29. August, in die Musikkneipe. Im Gepäck hat er irische und schottische Folklore. Bereits ab 19 Uhr beginnt der musikalische Abend, als Vorband treten die bekannten Dudelsackbläser „The Hamburg Caledonian Pipe and Drums“ auf. Andrew Gordon übernimmt gegen 20.15 Uhr mit seinem ... Mehr lesen »<

Barmstedt: Vernissage in der Schlossinsel-Galerie

Die Holzskulptur "Eigenart" wird ebenfalls zu sehen sein.
Jede Form, jede Maserung und jeder der unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden drücken etwas aus – ganz ohne Worte. Am Sonnabend, 17. August, eröffnet in der Galerie Atelier III auf der Rantzauer Schlossinsel die Ausstellung „Jedem Die Seine“.  Bis zum 13. Oktober präsentiert die Holzbildhauerin Maren Panke ihre Werke und Skulpturen. Die Vernissage am 17. August beginnt um 15 Uhr, es sprechen außer Galerieleiterin Karin Weißenbacher auch der Barmstedter Kulturausschussvorsitzende Hans-Christian Hansen und die Kunsthistorikerin Dagmar Lekebusch. Die ... Mehr lesen »<

Volksspielbühne Hasloh spielt erst im März

Haben Spaß an der Sache: Die Schauspieler präsentieren im kommenden Frühjahr eine Komödie rund um einen faulen Ehemann, dem ein Ultimatum gesetzt wird.
Weil es in diesem Jahr Besetzungsprobleme gab, können die Aufführungen der Volksspielbühne im TuS Hasloh erst im kommenden Frühjahr stattfinden. „Das wird sonst einfach zu eng“, sagte Regisseurin Bärbel Kote. Die siebenköpfige Truppe spielt vom 20. Bis zum 22. Sowie vom 27. Bis zum 29. März die Komödie „Der fast perfekte Ehemann“ im Landhaus Schadendorf in Hasloh. Die Volksspielbühne existiert bereits seit mehr als 30 Jahren und ist für ihre kurzeiligen und lustigen Aufführungen bekannt. ... Mehr lesen »<

Jubiläum: Oldtimer fahren durch Bönningstedt

Der Veteranen-Fahrzeug-Verband feiert seinen 60. Geburtstag.
Rollende Nostalgie in Bönningstedt: Der Veteranen-Fahrzeug-Verband feiert sein 60-jähriges Bestehen und veranstaltet am Wochenende des 7. und 8. September eine deutschlandweite Sternfahrt. Auch durch Bönningstedt fahren die teils historischen Fahrzeuge. Denn das Alte Rektorhaus des Heimatvereins in der Kieler Straße dient den Teilnehmern als Durchgangspunkt. Das teilte Thomas Schwirkschlies mit. An beiden Tagen öffnet das Museum deshalb von 13 bis 17 Uhr seine Türen. Die Helfer des Heimatvereins bieten den Teilnehmern der Sternfahrt, aber auch ... Mehr lesen »<

Bönningstedt: Geleitschutz für 3894 Kröten

Die wechselwarmen Erdkröten verbringen den Winter in einer Kältestarre, aus der sie erst im Frühjahr erwachen. Foto: Peter Freitag/ pixelio.de
3894 Stück – so viele Erdkröten sammelte der Naturschutzbund (Nabu) bei seiner diesjährigen Fangzaun-Aktion in Bönningstedt. Das teilte Björn Kass (CDU) während der letzten Sitzung des Ausschusses für Bau- und Umweltschutz vor der Sommerpause mit. Im Bereich des Schnelsener Wegs in Höhe des Angelsees, kurz vor der Landesgrenze nach Hamburg, finden die Umweltschützer mit einem Zaun von 245 Metern Länge sowie 25 Fangeimern insgesamt 2926 männliche und 968 weibliche Erdkröten, die bei ihrer Wanderung die ... Mehr lesen »<

Bönningstedt: Der Wolf lässt sich blicken

Weite Strecken legt ein Wolf in nur einer Nacht zurück: So kann er innerhalb eines kurzen Zeitraums an mehreren Orten gesichtet werden. Foto: Margit Völz / pixelio.de
Erst vor Kurzem wurde der Wolf in Bönningstedt gesichtet. Das berichtete der Winzeldorfer Jagdpächter Kai Fleßner während der Einwohnerfragestunde des Bau- und Umweltausschusses. Bereits zuvor war der Wolf dort gesehen worden, zwischendurch sei er auch in Bad Bramstedt unterwegs gewesen. Rund 40 Kilometer lege das Tier innerhalb einer Nacht zurück und bewege sich deshalb sehr großflächig in der Region, erklärte Fleßner. Insgesamt drei männliche und einen weiblichen Wolf gibt es in Schleswig-Holstein. Da der Wolf ... Mehr lesen »<

Nachhaltigkeit: Einkaufen ohne Verpackungsmüll

Ute Ketelsen (von links), Helmut und Gudrun Reumann verbinden Genuss mit Nachhaltigkeit.
Bereits seit vergangenem Herbst bietet die Bönningstedter Fleischerei Reumann in der Ellerbeker Straße 21 ihren Kunden die Möglichkeit, „unverpackt“ einzukaufen. „Wir wollen das Konzept Nachhaltigkeit unterstützen und die Umwelt schonen“, erklärt Gudrun Reumann. Über den Trend, der immer mehr Geschäfte erreicht, hatten sie und Mitarbeiterin Ute Ketelsen durch Fernsehen und die sozialen Medien erfahren. Und so funktioniert das Prinzip: Kunden bringen ihre eigenen Behälter von zu Hause mit. „Das können Tupperdosen sein, aber auch Töpfe ... Mehr lesen »<