Newsticker
Startseite | Orte | Rellingen (Seite 2)

Rellingen

Was läuft in Rellingen? Wer veranstaltet den nächsten Herbstmarkt, wann ist das nächste Festival? Wir halten Sie mit aktuellen Meldungen und Ankündigungen auf dem Laufenden. Ob Aufführungen des Theatervereins, Aktivitäten des Einzelhandels oder Neuigkeiten aus dem Polizeirevier – in Rellingen, im Kreis Pinneberg, ist immer was los.

Schleswig-Holstein startet Selbsttestkampagne #WIRTESTEN

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Ab der kommenden Woche werden Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein in einem ersten Schritt bis zu den Osterferien die Möglichkeit haben, einen zusätzlichen wöchentlichen Covid19-Antigen-Selbsttest vorzunehmen. 230.000 Selbsttests an die Schulämter ausgeliefert „Am Donnerstag werden wir mit dem THW die erste Ladung von 230.000 Selbsttests der Firma Roche an die Schulämter ausliefern“, so Bildungsministerin Karin Prien heute (16. März) in Kiel. „In den darauffolgenden Tagen werden weitere 380.000 Tests an die Schulen kommen, sodass alle ... Mehr lesen »<

Lehrkräfte und Kita-Beschäftigte erhalten zusätzliches PCR-Testangebot

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Seit diesem Montag sind die Schulen und Kitas im Kreis Pinneberg wieder im Corona-Regelbetrieb. Das bedeutet natürlich auch, dass wieder vermehrt Kontakte stattfinden. Gleichzeitig ist im Kreis Pinneberg bereits die B1.1.7 Variante des Coronavirus mehrfach nachgewiesen worden. Dies auch in Kindertagesstätten. Bei dieser Variante besteht der dringende Verdacht einer schnelleren Ausbreitung und von vermehrt symptomatischen Infektionen auch bei Kindern. Mit Start des Wechselbetriebs Anfang März werden bereits zweimal wöchentlich Antigen-Schnelltests für Lehrkräfte und Beschäftigte in ... Mehr lesen »<

Kreis Pinneberg – Polizei-Präventionsaktion für Senioren

Kreis Pinneberg – Polizei-Präventionsaktion für Senioren
Zwischen dem 16. und 18. März 2021 bietet die Polizeidirektion Bad Segeberg eine persönliche Telefonberatung insbesondere für lebensältere Mitbürger*innen an. Im Rahmen der Prävention ist die Aufklärung und Betreuung älterer Mitmenschen ein wichtiger Bestandteil der polizeilichen Arbeit. Diese Aufgabe wurde in der Vergangenheit in Form von Präventionsveranstaltungen unter anderem in Senioreneinrichtungen durchgeführt. Um auch vor dem Hintergrund der aktuellen Einschränkungen der Aufgabe gerecht werden zu können, ist es unabdingbar als verlässlicher Ansprechpartner zur Verfügung zu ... Mehr lesen »<

Bönningstedt / Kaltenkirchen – Trickdiebe erbeuten Smartphones

Hasloh - Einbruch in Discounter - Zeugen gesucht
Freitagnachmittag (12.03.2021) ist es sowohl in Bönningstedt und Kaltenkirchen zu Trickdiebstählen gekommen, bei denen die Diebe Smartphones erbeutet haben. Bönningstedt – Gegen 16 Uhr betrat ein Unbekannter ein Sachverständigenbüro in der Kieler Straße. Der Mann redete in einer unbekannten Sprache auf den Angestellten ein und hielt zwei TV-Zeitschriften in den Händen. In einem unbeobachteten Moment nahm der Mann ein auf dem Schreibtisch liegendes Smartphone an sich und verließ das Gebäude. Der Mann stieg in einen ... Mehr lesen »<

Quickborn/Kummerfeld. Telefonbetrüger versprechen Senioren einen hohen Geldgewinn und erhalten mehrere tausend Euro „Vorsteuern und Gewinngebühren“ oder verlangen Codes von Internet-Geldkarten

Hasloh - Einbruch in Discounter - Zeugen gesucht
Trickbetrügereien mit älteren Mitbürgern im Kreis Pinneberg In Quickborn und Kummerfeld ist es nach einem Mitte Januar 2021 bekannt gewordenen Fall nun zu weiteren Trickbetrügereien nach einem polizeilich bekannten Muster gekommen. So meldete sich seit November 2020 eine weibliche Person mehrfach bei einem 83jährigen Quickborner per Telefon und erklärte, dass der Rentner 151.000 Euro bei einer Versandhandel-Aktion gewonnen hat. Ähnlich verhielt es sich bei einer 80jährigen Seniorin aus Kummerfeld. Um den Betrag dem Konto des ... Mehr lesen »<

2. Bundesliga: Heutiges Spiel Heidenheim gegen Holstein Kiel abgesagt!

Holstein Kiel gegen Heidenheim abgesagt
Die Mannschaft von Holstein Kiel befindet sich nach positiven Corona-Befunden in Quarantäne. Im Rahmen der engmaschigen PCR-Testung der KSV Holstein wurden vier positive Befunde auf das COVID-19-Virus festgestellt. Die betroffenen Personen haben sich umgehend in Isolation begeben. Die zuständigen Gesundheitsbehörden haben dieses Infektionsgeschehen als Corona-Ausbruch deklariert und damit für die gesamte Mannschaft und Teile des Funktionsteams eine häusliche Quarantäne angeordnet. „Den betroffenen Personen geht es den Umständen entsprechend gut und sie haben keine oder nur ... Mehr lesen »<

Wichtige Info: Kostenübernahme für Taxifahrten zu Impfzentren beschlossen

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Ab sofort können alle impfberechtigte Senior*innen über 80 Jahre Taxis und Mietwagen für den Hin- und Rückweg zu einem Impfzentrum im Kreis Pinneberg kostenfrei nutzen. Der Pinneberger Kreistag hat der Kostenübernahme für Taxi- und Mietwagen-Fahrten für Senior*innen zu den Impfzentren in Elmshorn und Prisdorf, denen keine Beförderungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, am 10. März zugestimmt. Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein: – Nachweis über einen gebuchten Impftermin (Terminbestätigung) – Nachweis über das Erreichen der Altersgrenze von 80 ... Mehr lesen »<

Ölspur in Ellerbek

Ölspur in Ellerbek
Am gestrigen Dienstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Ellerbek um 11.02 Uhr zu einer Ölspur im Ihlweg alarmiert. Die Ölspur verlief über die Straßen Achter de Höf, Hauptstraße, Kellerstraße und dem Ihlweg. Die Kameraden der FFW rückten mit drei Fahrzeugen an und streuten die Ein Kilometer lange Ölspur ab. Nach 60 Minuten konnten sie wieder einrücken. (Foto: FFW Ellerbek) PM/ds Mehr lesen »<

Impfzentren: Nicht zu früh zum Impftermin kommen

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Die Impfzentren in Elmshorn und Prisdorf sind inzwischen beide in Betrieb genommen worden. Geimpft werden kann nur, wer dafür vorher einen Termin gebucht hat. Öffnungszeiten der Impfzentren: Prisdorf: 9.00 – 12.00 Uhr Impfwillige unter 65 Jahren mit beruflichem Impfberechtigungsnachweis (Astra Zeneca) 13.00 – 18.00 Uhr Impfwillige mit Termin ab 80 Jahren (Biontech) Elmshorn: 9.00 -12.00 Uhr Impfwillige unter 65 Jahren mit beruflichem Impfberechtigungsnachweis (Astra Zeneca) ab 15.03. zusätzlich:13.00 – 18.00 Uhr Impfwillige über 80 Jahre ... Mehr lesen »<

Corona: Diese Allgemeinverfügungen gelten ab Montag, 08. März

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
In Schleswig-Holstein gelten ab Montag, 08.03., neue Corona-Regeln. Der Kreis Pinneberg hat seine Allgemeinverfügungen daran angepasst. Bis zum 28. März verlängert sind die Regelungen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Elmshorn, Tornesch, Uetersen, Wedel, Halstenbek und Pinneberg. Für Pinneberg gibt es eine Konkretisierung im Bereich des Bahnhofs: Im Bereich des Bahnhofs, einschließlich der Bahnsteige, der Bahnunterführungen sowie des Bahnhofsumfeldes bis einschließlich des Busbahnhofs südwestlich der Rockvillestraße von Hausnr. 2 bis zur Bahnhofstraße. Umfasst sind auch die ... Mehr lesen »<

Ab 09. März Terminbuchungen für Corona-Impfungen auch für Berechtigte der Prioritätsgruppe 2 unter 65 Jahren geöffnet

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Neben Berechtigten der Prioritätsgruppe 1 werden sich ab Dienstag, 09.03., 17.00 Uhr, auch Personen aus der Prioritätsgruppe 2 unter 65 Jahren unter www.impfen-sh.de online für eine Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca anmelden können. Basis ist die Corona-Impfverordnung des Bundes (§ 3 CoronaImpfV). Die Bundesimpfverordnung basiert auf der Empfehlung der Ständigen Impfkommission, die nach dem derzeitigen Stand (04.03.2021) AstraZeneca nur für Personen unter 65 Jahren empfiehlt. Die Termine stehen also nicht in Konkurrenz zu den ... Mehr lesen »<

Update zu den regionalen Beschränkungen für Krippen, Kindertagesstätten und Horte ab 1. März

Lockerungen kommen ab Montag - die verschärften Maßnahmen laufen Sonntag aus
Kreis Pinneberg Das Land hat auf Basis einer Lagebewertung der Gesundheitsämter für die Kreise Herzogtum Lauenburg, Pinneberg, Schleswig-Flensburg und die kreisfreien Städte Flensburg und Lübeck mit deren Einvernehmen Entscheidungen zum weiteren Vorgehen für die Krippen, Kitas und Horte ab dem 1. März getroffen. Dabei gelten auch hier ab dem 1. März unterschiedliche Regelungen: Für Pinneberg gilt: Bis zum 28.2.: Flexible Notbetreuung. Wechsel in den eingeschränkten Regelbetrieb ab dem 01.03. für zunächst eine Woche. Im eingeschränkten ... Mehr lesen »<