Newsticker
Startseite | Orte | Umland (Seite 5)

Umland

Altkleidersammlung: Nichts geht mehr – auch im Kreis Pinneberg

Altkleidersammlung: Nichts geht mehr
Blick hinter die Kulissen: Die Corona-Krise hat eine Branche kollabieren lassen, die sich schon seit Jahren in der Krise befand. Das Ergebnis: Auch im Kreis Pinneberg ist es seit Wochen fast unmöglich geworden, Textilien loszuwerden. Der Altkleidermarkt in Deutschland ist komplett zusammengebrochen. Die Gründe dafür sind kompliziert und es wäre zu einfach, jetzt nur den Corona-Virus und die damit nicht mehr möglichen Exporte in afrikanische oder osteuropäische Länder dafür verantwortlich zu machen. Auch mit dem ... Mehr lesen »<

Schleswig-Holstein: Neue Lockerungen beschlossen

Inzidenzwert von 200 überschritten: weitere Einschränkungen im Kreis Pinneberg notwendig
Ab heute sind unter anderem private Grillpartys mit bis zu 50 Teilnehmer:innen erlaubt. Auch für die Gastronomie gibt es weitere Erleichterungen. Vor dem Hintergrund der aktuell niedrigen Zahl an Neuinfektionen in Schleswig-Holstein seien die Lockerungen möglich, sagte Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg. Zuvor hatte das Kabinett die am Dienstag verkündeten Erleichterungen beschlossen: „Die Lockerungen in Kombination mit dem schönen Wetter und der Urlaubsstimmung dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir uns noch immer in der Pandemie ... Mehr lesen »<

Folgemeldung – Vermisste Person tot aufgefunden

Bönningstedt/Rellingen - Zeugen nach Einbrüchen gesucht
Der seit dem 21. Juni 2020 vermisste Mann aus Tornesch ist am heutigen Abend im Bereich Seeth-Ekholt tot aufgefunden worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Eine Benachrichtigung der Angehörigen seitens der Polizei ist bereits erfolgt. Die Polizei nimmt die Öffentlichkeitsfahndung mit sofortiger Wirkung zurück und bedankt sich bei allen Hinweisgebern sowie bei den Medienvertretern für die Unterstützung. ots/ds Mehr lesen »<

Kreis Pinneberg: Mann vermisst – Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

30-jähriger Tornescher gesucht
Seit Sonntagabend wird ein 30-jähriger Mann aus Tornesch im Kreis Pinneberg vermisst. Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung und der Verbreitung durch die Medien. Eine Personenbeschreibung liegt der Polizei vor: Herr Braemert ist etwa 1,80 Meter groß und wiegt ca. 140 Kilogramm. Er hat dunkles kurzes Haar und trägt einen Dreitagebart. Weiter verfügt er über Tattoos an beiden Beinen und im Schulterbereich. Darüber hinaus ist er möglicherweise mit einem Pullover mit der ... Mehr lesen »<

Keine Corona-Fälle mehr im Kreis Pinneberg

Inzidenzwert von 200 überschritten: weitere Einschränkungen im Kreis Pinneberg notwendig
Corona im Kreis Pinneberg Am Dienstag, den 03.03.2020, wurde der erste Fall einer Covid-19 Erkrankung im Kreis Pinneberg bestätigt. Seitdem hat es insgesamt 602 Infektionen gegeben, 129 Patienten mussten im Krankenhaus behandelt werden. 46 Personen sind an den Folgen von Corona verstorben, viele aus den vier betroffenen Seniorenresidenzen in Rellingen, Tornesch und Appen. Seit einem Monat bewegt sich das Infektionsgeschehen bei Null, immer mehr Menschen genesen, so dass Landrat Oliver Stolz Dienstag, den 16.06. die ... Mehr lesen »<

AKTUELLE WARNUNG DER POLIZEI

Bönningstedt/Rellingen - Zeugen nach Einbrüchen gesucht
Pinneberg – Polizei warnt aktuell vor falschen Polizisten am Telefon Bei der Polizei in Pinneberg melden sich seit etwa zwei Stunden vermehrt besorgte Bürgerinnen und Bürger, denen kurz zuvor dasselbe passiert war: Unbekannte hatten sich am Telefon als Polizeibeamte ausgegeben und ihren Gesprächspartnern seltsame Fragen am Telefon gestellt. So erkundigte sich ein angeblicher Polizist nach vorhandenen Wertgegenständen oder Bargeld im Haushalt. Achtung! Es handelt sich bei derartigen Anrufen niemals um einen echten Polizisten! Kriminelle versuchen ... Mehr lesen »<

Quarantäneverordnung wird angepasst

Inzidenzwert von 200 überschritten: weitere Einschränkungen im Kreis Pinneberg notwendig
Kabinett beschließt Neufassung der Landesverordnung Mit Hilfe zum Teil einschneidender Maßnahmen ist es in Deutschland und anderen Staaten gelungen, die Zahl der Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 einzudämmen und das Pandemiegeschehen zu beruhigen. Vor diesem Hintergrund ist eine differenziertere Betrachtung als bisher möglich. Daher wird, angelehnt an die neue Musterverordnung der Bundesregierung vom 10. Juni 2020, die in Schleswig-Holstein geltende Quarantäneverordnung angepasst. Folgende Regelungen gelten: ◾Vor dem Hintergrund der international sehr unterschiedlichen Entwicklungen des ... Mehr lesen »<

Neue Landesverordnung: Weitreichende Lockerungen

Inzidenzwert von 200 überschritten: weitere Einschränkungen im Kreis Pinneberg notwendig
Folgende Einrichtungen und Angebote dürfen unter Auflagen seit dem 8. Juni wieder öffnen: ◾Schwimmbäder: In den Hygienekonzepten ist auf das Abstandsgebot in den Becken zu achten. Genutzt werden dürfen in Bahnen eingeteilte Schwimmbecken, Nichtschwimmer- und Babybecken. Reine „Spaßbecken“ dürfen jedoch nicht geöffnet werden. ◾Sammelduschen und -umkleiden auf Campingplätzen oder in Sporteinrichtungen ◾Saunen, Whirlpools oder Dampfbäder: Diese dürfen jedoch nur einzeln oder durch die Mitglieder eines gemeinsamen Hausstands genutzt werden. Diese Regelung betrifft auch Saunen in ... Mehr lesen »<

Bönningstedt/Ellerbek/Hasloh: Jährliches Treffen des Nachbarschaftsforums Südholstein/Hamburg

Nachbarschaftsforum trifft Vereinbarungen zu Corona und Mobilität im Bezirksamt Eimsbüttel Das Nachbarschaftsforum Südholstein / Hamburg ist ein Kooperationsbündnis zwischen den Gemeinden Bönningstedt, Ellerbek, Halstenbek, Hasloh und Rellingen, des Kreises Pinneberg und der Städte Wedel, Pinneberg, Quickborn und Schenefeld sowie den Bezirken Eimsbüttel und Altona. Gegründet wurde das Forum am 29.11.2019. Diese Kooperation dient der engeren Zusammenarbeit zwischen den Nachbargemeinden. Am Freitag, 05. Juni 2020, lud der federführende Kreis Pinneberg zum jährlichen Treffen in das Bezirksamt ... Mehr lesen »<

Erste Erkenntnisse und Zeugenaufruf nach Überfall auf Einfamilienhaus in Hamburg-Schnelsen

Bönningstedt/Rellingen - Zeugen nach Einbrüchen gesucht
Tatzeit: 27.05.2020, 09.55 Uhr; Tatort: Hamburg-Schnelsen, Königskinderweg Heute, am Mittwochmorgen haben zwei bislang unbekannte Täter die beiden Bewohner eines Einfamilienhauses in Schnelsen überfallen. Die Polizei sucht Zeugen. Nach den ersten Erkenntnissen verschafften sich die Täter auf noch unbekannte Weise Zutritt zu dem Haus, bedrohten die beiden Bewohner mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe von Wertgegenständen. Im weiteren Verlauf fesselten sie die 77-jährige Frau und deren 79-jährigen Ehemann und durchsuchten das Haus. Anschließend flüchteten sie ... Mehr lesen »<

Quickborn – Brand im Himmelmoor – Zeugen gesucht

Hasloh: Brennende Lithium-Ionen-Akkus im Keller eines Einfamilienhauses sorgen für langen Einsatz
Gestern (26.05.2020) ist es am späten Nachmittag zu einem Brand im Himmelmoor gekommen. Eine aufmerksame Zeugin informierte gegen 17.00 Uhr Polizei und Feuerwehr über ein kleines Feuer in unmittelbarere Nähe einer Sitzbank im Moor und versuchte eigenständig, den Brand zu löschen. Kameraden der Feuerwehr Quickborn löschten vorsorglich nach. Die Brandstelle hatte eine Größe von einem halben Quadratmeter. Polizeibeamte suchten anschließend nach Spuren und fanden Zigarettenkippen im Bereich der Brandstelle auf. Entsprechend besteht zumindest der Verdacht ... Mehr lesen »<