Newsticker
Startseite | Schlagwörter Archiv: Bernhard Brummund

Schlagwörter Archiv: Bernhard Brummund

Zehn Jahre im Bürgermeisteramt

Jubiläum in Hasloh Während der letzten Gemeindevertretersitzung gratulierten die Fraktionsvorsitzenden Thomas Krohn (CDU) und Gunnar Schacht (FDP) im Namen der Gemeindevertreter Bürgermeister Bernhard Brummund (SPD) zu seinem zehnjährigen Amtsjubiläum. Am 11. Oktober 2007 war er gewählt worden. Thomas Krohn sagte, dass Bernhard Brummund „eine Vielzahl von Aufgaben, die nicht nur zu den Geschäftszeiten stattfinden“, erledige. Auch Gunnar Schacht betonte, der Bürgermeister „beweist großes tägliches Engagement.“ Bernhard Brummund bedankte sich für die Glückwünsche und die überreichten ... Mehr lesen »

Richtfest in Hasloh

Peter-Lunding-Schule feiert Am vergangen Donnerstag gab es in der Hasloher Peter-Lunding-Schule Anlass, zu feiern. Die Richtkrone schwebte über dem neu errichteten Dachstuhl des ersten Bauabschnitts und Zimmerermeister Ron Meinicke sprach den Richtspruch. Er endete mit den Worten „Geweiht sei dieses Dach zu Stund!“ Die Flasche, die er danach warf, zersplitterte kräftig – ein gutes Zeichen, wie Bürgermeister Bernhard Brummund den auf dem Schulhof versammelten Kindern erklärte. Schulleiterin Julia Fietz sagte: „ Wir begrüßen alle Kinder ... Mehr lesen »

Keine Busverbindung über Hasloh

Linie 295 fährt weiterhin nur durch Bönningstedt Haslohs Bürgermeister Bernhard Brummund (SPD) berichtete enttäuscht von der letzten Sitzung des Pinneberger Kreisausschusses für Wirtschaft, Regionalentwicklung und Verkehr. Thema war der Antrag der Gemeinden Bönningstedt und Hasloh auf Änderung der Strecke der Buslinie 295. „Eine Aufteilung der Fahrten über Bönningstedt und Hasloh wird es nicht geben“, erklärte Bernhard Brummund. „Unser Antrag ist aus verschiedenen Gründen auf Kreisebene abgelehnt worden.“ Die Buslinie Pinneberg – Garstedt führt regulär über ... Mehr lesen »

Fröhlich in den Mai

Pop, Rock und Klassiker zogen tanzbegeisterte Hasloher aufs Parkett Natürlich wurde auch in diesem Jahr im Festsaal des Landhauses Schadendorf schwungvoll in den Mai getanzt. Die Organisation lag wieder beim SPD-Ortsverein und so begrüßte Bürgermeister Bernhard Brummund gemeinsam mit seiner Frau Verena die Besucher. Jede Dame bekam eine rote Rose überreicht. So freundlich begrüßt nahmen die meisten Gäste erst einmal einen Drink und klönten an den langen Tischen mit Freunden und Nachbarn. Bis die Musik ... Mehr lesen »

„Wie beim Traumschiff“

Neujahrsempfang der Gemeinde Hasloh Bürgermeister Bernhard Brummund (SPD) und seine Frau Verena begrüßten die zahlreichen Gäste des traditionellen Neujahrsempfangs dieses Mal im Landhaus Schadendorf. Gut gelaunt nahmen sie an den langen Tischen Platz und freuten sich auf das umfangreiche musikalische Programm. Los gings mit einem Auftritt des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Hasloh unter der Leitung von Mathias Jerschnek. Gewohnt charmant führte Andreas Zornikau durch die Veranstaltung und begrüßte die Gäste dann auch gleich mal mit ... Mehr lesen »

Weg mit den Löchern!

Klövensteen soll instand gesetzt werden Der Wegeunterhaltungsverband Pinneberg (WUV) hat die Gemeinde Hasloh gebeten bis zum 31. August 2016 Vorschläge für Unterhaltungsmaßnahmen an Straßen und Wegen im Jahr 2017 einzureichen. Die Mitglieder des Bau- und Wegeausschusses haben während ihrer letzten Sitzung darüber beraten. Einig waren sie sich darin, dass der Klövensteen und der Josefinenhof die am schlechtesten ausgebauten Straßen der Gemeinde sind. Bürgermeister Bernhard Brummund (SPD) sagte Maßnahmen für den Klövensteen zu ergreifen „ist absolut ... Mehr lesen »

Altes Pastorat soll nicht saniert werden

Wo sollen die Flüchtlinge wohnen? Während der letzten Sitzung des Bau- und Wegeausschusses wurde klar, dass das das alte Hasloher Pastorat nicht, wie ursprünglich geplant, als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden kann. Statt der anfangs angenommenen rund 46.000 Euro, von denen die Hälfte durch einen Landeszuschuss gedeckt werden sollte, müsste die Gemeinde mindestens 129.000 Euro in die Sanierung des Gebäudes investieren. „Das Konzept zur Sanierung des Pastorats ist aus meiner Sicht nicht mehr vertretbar“, sagte Bürgermeister Bernhard ... Mehr lesen »

Wasser marsch!

15 Jahre Hasloher Jugendfeuerwehr Ihr 15-jähriges Bestehen feierten die Kameradinnen und Kameraden der Hasloher Jugendfeuerwehr wie es sich gehört: Feucht-fröhlich. Eine große Übung stand an – Feuer löschen in der Peter-Lunding-Schule. Die Hasloher Kids legten vom Schulhof aus los, ihre Kameraden aus Bönningstedt gingen von der anderen Seite des Gebäudes ans Werk. Und damit das Wasser nicht knapp wurde, stand die Jugendfeuerwehr aus Quickborn mit einem Fahrzeug für den Nachschub parat. Auch sie feierten an ... Mehr lesen »

Sanierung des Pastorats fraglich

Flüchtlingsunterkunft in Hasloh steht auf der Kippe Der von der Gemeinde Hasloh beauftragte Sachverständige hat die Kosten für die Sanierung des Pastorats ermittelt. Statt der anfangs angenommenen rund 46.000 Euro, von denen die Hälfte durch einen Landeszuschuss gedeckt werden sollte, müsste die Gemeinde mindestens 129.000 Euro investieren. „Das ist eine Größenordnung, die meiner Meinung nach keinen Sinn macht“, erklärte Bürgermeister Bernhard Brummund (SPD) auch angesichts der Tatsache, dass das Gebäude in drei bis vier Jahren ... Mehr lesen »

…Daddy, Daddy cool!

70er-Jahre-Party in Hasloh Auch in diesem Jahr lud der Hasloher Ortsverein der SPD wieder zur bunten 70er-Jahre-Party ins Landhaus Schadendorf. Bürgermeister Bernhard Brummund und seine Frau Gisela begrüßten die Gäste. Viele von ihnen hatten sich dem Motto entsprechend in Schale geworfen. Schlaghosen, bunte Hemden, Plateauschuhe (auch bei den Herren), bunte Sonnenbrillen, und Batikoutfits wurden ausgeführt. Natürlich trugen die Feierlustigen dazu auch Blumen und Bänder im Haar. Apropos Haar: Selten hat man in Hasloh so viele ... Mehr lesen »

Bürger des Jahres

Auszeichnung in Hasloh Es war ein sehr emotionaler Moment während des Neujahrsempfangs der Gemeinde, als Bürgermeister Bernhard Brummund (SPD) verkündete, wer zum “Bürger des Jahres“ 2015 gewählt worden war. Über die Vorschläge hatten die Mitglieder des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur unter dem Vorsitz von Jochen Haines abgestimmt. Sie hatten sich dafür entschieden, Jochen Raeck posthum mit dieser Auszeichnung zu ehren. Der im letzten Jahr verstorbene Hasloher hatte sich sehr für die Gemeinde engagiert. ... Mehr lesen »

Neujahrsempfang der Gemeinde Hasloh

Buntes Programm geplant Der diesjährige Neujahrsempfang der Gemeinde Hasloh findet am Sonnabend, den 24. Januar, um 11.00 Uhr im Kirchengemeindezentrum im Mittelweg 2 statt und steht unter dem Motto “Das Dorf zu Gast im Dorf“. Bereits um 10.00 Uhr hält Pastor Florian Niemöller einen Gottesdienst. Im Anschluss daran beginnt der Empfang. Neben der Neujahrsansprache des Bürgermeisters Bernhard Brummund gibt es ein buntes Programm: verschiedene Chöre treten auf und animieren die Besucher auch zum Mitsingen, Vereine ... Mehr lesen »