Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht (Seite 41)

Blaulicht

Ernennung zum Ehrenwehrführer

Freiwillige Feuerwehr Bönnigstedt Bönningstedts ehemaliger Wehrführer Jens-Peter Saathoff, der im Juni diesen Jahres nach 24 Jahren im Amt mit einem Festakt verabschiedet worden war, wurde jetzt vom Gemeinderat einstimmig zum Ehrenwehrführer ernannt. Bürgermeister Peter Liske überreichte eine Urkunde und einen Blumenstrauß und würdigte Saathoffs Leistungen. Viele Feuerwehrkameraden zollten Saathoff ebenfalls Respekt und nahmen in Uniform an der Gemeinderatssitzung teil. aw Mehr lesen »<

Feuerwehr Bönningstedt: Anbau

Bauausschuss empfiehlt 300.000 Euro zu bewilligen Die Mitglieder des Bauausschusses sprachen sich auf ihrer letzten Sitzung einstimmig dafür aus, für das laufende und das kommende Haushaltsjahr insgesamt Mittel in Höhe von 300.000 Euro für einen Anbau an der Feuerwache und die Anschaffung eines neuen Hubrettungsgeräts im Haushalt einzuplanen. Seit nunmehr elf Jahren ist der Anbau immer wieder Thema in den verschiedenen Gremien. Da die Anhängerleiter der Wehr keinen ordnungsgemäßen Stellplatz im Gerätehaus hat, steht sie ... Mehr lesen »<

Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Polizeischild
Rellinger Polizei ermittelt In Rellingen konnte jetzt eine Ladendiebstahlsserie aufgeklärt werden. Der Täter tauchte seit Anfang des Jahres mindestens sieben Mal in einem Rellinger Drogeriemarkt auf. Eine Videokamera zeichnete auf, wie er unter anderem elektrische Zahnbürsten, Kaffeekapseln, Zeitschriften, Schmuck und Taschenrechner entwendete. Letzten Samstag (4.Juli) wurde er schließlich vom Ladendetektiv auf frischer Tat ertappt. Der Täter wurde festgenommen und auf dem Polizeirevier Rellingen vernommen. Hierbei sagte er aus, an Kleptomanie zu leiden. Im Anschluss an ... Mehr lesen »<

Feuerwehrjubiläum in Hasloh

Buntes Fest für Klein und Groß Am 26. Juni um 15.00 Uhr eröffneten Wehrführer Thomas Krohn und Bürgermeister Bernhard Brummund mittels einer alten Handsirene mit Kurbel lautstark das dreitägige Spektakel zum 125-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Hasloh. Thomas Krohn dankte der Kirche für die Bereitstellung des Platzes und den Kameraden der aktiven Wehr und des Musikzuges – und natürlich dem Festausschuss – für den großen Einsatz. Bürgermeister Bernhard Brummund sagte: „Die Bereitschaft unserer Bürgerinnen und ... Mehr lesen »<

Wer hat etwas gesehen?

Illegale Müllentsorgung in Quickborn Die Umweltermittler des Polizei-Autobahn-und Bezirksreviers Pinneberg suchen Zeugen einer illegalen Entsorgung einer asbesthaltigen Wellzementplatte und eines Farbeimers. Die unerlaubte Ablage fand vor dem 26. Juni statt. An diesem Tag war der Müll entdeckt und die Polizei eingeschaltet worden. Der Tatort an den öffentlichen Müllcontainern in der Straße Güttloh liegt an einem Wendehammer gegenüber von zwei Einkaufsmärkten und einem Kino. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 04101-202-0 entgegen. (ots) Mehr lesen »<

Feuerwehrfest in Hasloh

Buntes Programm bis Sonntag Um 15.00 Uhr eröffneten Wehrführer Thomas Krohn und Bürgermeister Bernhard Brummund am Freitag (25.06.) mittels einer alten Handsirene mit Kurbel lautstark das dreitägige Spektakel zum 125-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Hasloh. Noch bis Sonntagnachmittag können Klein und Groß sich auf der Festwiese in der Neuen Mitte am Kronkamp vergnügen. Musik, Fahrgeschäfte, Leckereien und interessante Vorführungen der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr garantieren ein unterhaltsames Wochenende. aw Mehr lesen »<

Festakt für den ehemaligen Wehrführer Jens-Peter Saathoff

Bönningstedts Feuerwehr feierte Rund 250 Gäste hatten sich in der geschmückten Fahrzeughalle der Bönningstedter Freiwilligen Feuerwehr versammelt, um Jens-Peter Saathoff nach 24 Jahren aus dem Amt des Wehrführers zu verabschieden. Sein Nachfolger Stefan Birke sagte: „Jens-Peter legt keinen Wert auf Lob und Ehrungen.“ Aber nach einer so langen Zeit als Wehrführer ließen seine Kameraden ihn natürlich nicht einfach so gehen. Birke zeichnete Saathoffs Feuerwehrleben vom Eintritt 1972 bis jetzt nach und erzählte so manche Anekdote: ... Mehr lesen »<

Polizei warnt vor falschen Zivilfahndern

Polizeikelle
Augen auf in Bönningstedt Heute Morgen (23.06.) wurde eine 37-Jährige Autofahrerin auf der A7 bei Bönningstedt von zwei angeblichen Zivilpolizisten kontrolliert. Die 37-Jährige befuhr die Autobahn in Richtung Hamburg, als sie gegen 06.00 Uhr von zwei Männern in einem schwarzen Mercedes Coupé mithilfe einer Polizeikelle zum Anhalten auf dem Rastplatz Bönningstedt aufgefordert wurde. Hier wurde sie von den angeblichen Beamten kontrolliert: Sie forderten die Papiere und wollten eine Strafe für zu schnelles Fahren in zweistelliger ... Mehr lesen »<

Feuerwehreinsatz in Bönningstedt

Kieler Straße gesperrt Gerade als die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bönningstedt von der Feier zur Verabschiedung ihres langjährigen Wehrführers Jens Peter Saathoff nach Hause zurückgekehrt  waren, mussten sie sich wieder zur Wache begeben: Um 14:48 Uhr erfolgte die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall in die Kieler Straße. Drei PKW waren beteiligt, eine verletzte weibliche Person musste durch den Rettungsdienst mit dem Verdacht auf eine schwerere Rückenverletzung erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Einsatzkräfte der ... Mehr lesen »<

Unfallflucht in Quickborn

Parkende Fahrzeuge beschädigt Am vergangenen Sonntag (14. Juni) kam es in der Schulstraße in Quickborn zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte gegen 15.12 Uhr zwei ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeuge und setzte seine Fahrt dann unbeirrt fort. Zeugen entdeckten einen beschädigten Volvo und einen Opel Astra, nachdem sie einen lauten Knall gehört hatten. An beiden Wagen entstand Sachschaden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Quickborn unter der ... Mehr lesen »<

Schock in Hasloh

Feuerwehr kauft gestohlenes Auto Eigentlich wollte Wehrführer Thomas Krohn nur schnell den neuen VW-Bus der Feuerwehr beim Pinneberger Straßenverkehrsamt anmelden und dann nach Parchim zum Händler fahren, bei dem die Feuerwehr das Fahrzeug gekauft hatte und der es für ihre speziellen Zwecke umgerüstet hatte. Doch alles kam ganz anders: zwei Polizeibeamte erschienen in die Zulassungsstelle und erklärten Krohn, dass das Fahrzeug als gestohlen gemeldet worden sei. Genauso geschockt wie Thomas Krohn war der Händler in ... Mehr lesen »<