Newsticker
Startseite | Orte | Hamburg-Schnelsen (Seite 35)

Hamburg-Schnelsen

Was ist los im Hamburger Stadtteil Schnelsen? Das Lokalmagazin Dorf-Geflüster informiert nicht nur in der monatlich erscheinenden Printausgabe über das Leben diesseits und jenseits der Hamburger Stadtgrenze, sondern auch auf dieser Webseite. Hier lesen Sie, mit welchen Neuheiten die Schnelsener Geschäftsleute aufwarten, ob Bauarbeiten den Verkehr behindern und welche Messen, Lesungen oder Stadtteilfeste Spaß machen.

Großer Fotowettbewerb!

Mein Freund der Baum – er blüht! Endlich ist es wieder soweit: Die beeindruckende Magnolie an der Kieler Straße in Bönningstedt hat wieder ihre wunderschönen Blüten geöffnet und verzaubert Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer mit ihrem Anblick. Aber dieser Baum hat noch viele blühende Freunde verschiedenster Arten in unseren Gemeinden. In Vorgärten, Parks oder am Feldrand. Und jetzt kommen Sie ins Spiel: Machen Sie ein Foto von ihrem aktuell blühenden Lieblingsbaum und senden Sie es uns ... Mehr lesen »<

Auf Herz und Nieren geprüft!

Lesung in Schnelsen Autor Dr. Cornelius Hartz las im Büchereck vor begeistertem Publikum aller Altersklassen aus seinem Buch „Brook und die Räuber“. Thema des in Wandsbek spielenden Krimis: Organhandel. Wir sprachen mit dem Hamburger Autor über sein neuestes Spannungswerk. DG: In Ihrem neuen Brook-Krimi geht es um Organhandel. Was war der Auslöser für das Thema? Cornelius Hartz: An einem Stand in der Spitalerstraße informierten Menschen über Organentnahmen in China, darüber, welchen Preis ein Organ erzielt. ... Mehr lesen »<

Emotionale Autorenlesung im Schnelsener Büchereck

Paul ist tot! Rund 20 Besucher hatten sich in der gemütlichen Buchhandlung eingefunden, darunter rund ein Drittel Männer. Überraschend, denn es ging an diesem Abend um ein Frauenthema: Witwen. Für ihr neues Buch „Paul ist tot“ hat die Schnelsener Journalistin und Buchautorin Regine Schneider 25 Frauen zwischen Mitte 30 und Ende 70 interviewt. Sie nach ihren Beziehungen befragt, dem Moment des Abschiednehmens und danach, wie sie sich als Witwe fühlen. Sie wollten wissen, wie die ... Mehr lesen »<