Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht (Seite 3)

Blaulicht

Hauptkommissarin Isabell Müller ist neue Dienststellenleiterin

Veränderungen bei der Bönningstedter Polizei Seit dem 1. Oktober ist Hauptkommissarin Isabell Müller neue Dienststellenleiterin in Bönningstedt – und damit die einzige Frau in dieser Position im Kreis Pinneberg. Die 48-Jährige, die in Niedersachsen aufwuchs, begann ihre Ausbildung bei der Polizei 1991. Zunächst war sie im mittleren Dienst tätig, später stieg sie dann in den gehobenen auf. Bevor sie die Leitung der Bönningstedter Wache übernahm, hatte Isabel Müller bereits viele verschiedene Stationen im Kreis Pinneberg ... Mehr lesen »<

Wohnmobil-Brand in Quickborn

Zeugenaufruf! In Quickborn ist in der Nacht (auf Samstag, den 6. Oktober) ein Wohnmobil in Flammen aufgegangen. Eine Zeugin nahm gegen 6.00 Uhr morgens einen Feuerschein im Bereich der Bahnhofstraße wahr und bemerkte kurz darauf ein brennendes Wohnmobil auf einem Anwohnerparkplatz. Beim Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten stand das Fahrzeug bereits großflächig in Flammen. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Quickborn übernahmen vor Ort die Löscharbeiten. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. Eine ... Mehr lesen »<

Containeraufbrüche in Schnelsen

Zwei Festnahmen Beamte des Polizeikommissariats 24 nahmen vergangene Nacht (4. Oktober) mit Unterstützung von Polizeibeamten aus Schleswig-Holstein zwei Deutsche wegen des Verdachts des Einbruchs in Container einer Baustelle in der Holsteiner Chaussee vorläufig fest. Zeugen hatten Aufbruchsgeräusche von der Baustelle gehört und die Polizei verständigt. Als die Einsatzkräfte eintrafen flüchteten zwei Männer in ein nahegelegenes Waldstück, konnten jedoch festgenommen werden. Im Rahmen der Tatortarbeit stellten die Beamten fest, dass insgesamt sechs Container aufgebrochen waren und ... Mehr lesen »<

Polizei erbittet Hinweise nach PKW-Diebstählen

Polizeischild
Zeugenaufruf für Ellerbek und Rellingen Die Polizei sucht Zeugen von zwei Pkw-Diebstählen in Ellerbek und Rellingen. In Ellerbek entwendeten bislang unbekannte Täter in der Zeit von Dienstagabend (02. Oktober) gegen 18.30 Uhr bis 7.45 Uhr am Folgetag einen im Bereich der Breslauer Straße auf einem Privatgrundstück abgestellten weißen Toyota, Typ RAV4 und flüchteten mit dem SUV in unbekannte Richtung. Darüber hinaus machten sich Autodiebe am heutigen Morgen (04. Oktober) zwischen 7.30 Uhr und 7.45 Uhr ... Mehr lesen »<

Unfallflucht in Bönningstedt

Polizei sucht Zeugen Im Bereich des Kieler Straße hat ein bisher unbekannter Autofahrer gestern Morgen (3. Oktober) gegen 8.00 Uhr im Rahmen eines Unfalls diverse Leitpfosten beschädigt und hinterließ ein Trümmerfeld an Fahrzeugteilen. Er setzte seine Fahrt in Richtung Hasloh jedoch unbeirrt fort. Derweil sind die Ermittler der Polizeistation Bönningstedt damit beschäftigt, den Fahrer des anthrazitfarbenen Kleinwagens ausfindig zu machen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang an der Bundesstraße 4 und insbesondere zu dem Fahrer ... Mehr lesen »<

Tipps gegen Trickdiebstahl und Enkeltrick

Präventionsveranstaltung im Herold-Center Am kommenden Freitag, den 05. Oktober, findet im Herold-Center eine Präventionsveranstaltung der Norderstedter Polizei statt. Unterstützt werden die Beamten von Kollegen des Sachgebiets „Prävention“ der Polizeidirektion Bad Segeberg. Die Themenschwerpunkte sind hierbei die Delikte Taschen-, Trick- und Ladendiebstahl, das Auftreten falscher Polizeibeamter, der Enkeltrick und Haustürbetrug. Vor dem Hintergrund der beginnenden dunklen Jahreszeit beantworten die Beamten auch Ihre Fragen zum Thema Einbruchschutz und allgemeine Prävention. Beratung und Informationen zu diesen Themen erhalten ... Mehr lesen »<

Sieben Autos in Schnelsen ausgebrannt

Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen Polizeibeamte haben in den frühen Morgenstunden des 27. Septembers einen 36-jährigen Franzosen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, sieben Pkw in der Holsteiner Chaussee in Brand gesetzt zu haben. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurden Anwohner durch ein lautes Knallen aus ihrem Schlaf gerissen. Anschließend bemerkten die Zeugen, dass ein Carport, welches sich hinter einer Wohnanlage befindet, in voller Ausdehnung brannte. Die insgesamt sieben geparkten Pkw (BMW 3er, Kia ceed, VW ... Mehr lesen »<

Schnelsen: Feuer in Hochhaus

Polizei
Zahlreiche Bewohner gerettet Die Feuerwehr Hamburg wurde vorgestern Abend (28. September) von Bewohnern eines neungeschossigen Hochhauses zu einem Feuer gerufen. Bei Eintreffen des ersten Löschzuges war Treppenhaus durch ein Brand im Kellerbereich stark verraucht. Da mehrere Bewohner über Atemwegsreizungen klagten, zwei Personen leichte Verletzungen erlitten hatten und der Brandherd im Keller zunächst nicht genau lokalisierte werden konnte, erhöhte der Einsatzleiter kurze Zeit später die Alarmstufe auf „Feuer2 – Menschenleben in Gefahr“. In zwei Einsatzabschnitten erfolgten ... Mehr lesen »<

Unfallflucht in Quickborn

Polizeischild
Polizei erbittet Hinweise Am Mittwoch, den 19.09.,kam es in Quickborn in der Zeit von 09.30 bis 11.20 Uhr auf dem Parkplatz des Ärztezentrums im Ziegenweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein dort abgestellter schwarzer VW T-Roc wurde beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei 1500 Euro. An dem Fahrzeug wurde ein Zettel mit einer Telefonnummer hinterlassen. Diese war aber an keinen Teilnehmer vergeben. Der Unfallverursacher oder eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Quickborn unter der Telefonnummer 04106-63000 ... Mehr lesen »<

Schnelsen: Bandenmäßiger Betrug aufgedeckt

Sieben Verhaftungen Ermittler des LKA 55 und des LKA 433 haben am Montag (17.09.) sieben Iren vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, einen bandenmäßigen Betrug begangen zu haben, indem sie überteuerte Handwerkerleistungen anboten. Die sieben Tatverdächtigen wurden einem Haftrichter zugeführt. Bereits am Freitag, den 15. August, bot eine Kolonne irischer Handwerker einer 78-jährigen Hausbesitzerin in Schnelsen an, ihre Hofeinfahrt zu reinigen. Diese ging auf das Angebot der Handwerker ein und zahlte ihnen mehrere tausend Euro ... Mehr lesen »<

Schwerer Unfall auf der Kieler Straße

Polizei
Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt Am Montagabend, den 17.09.18, kam es auf der Kieler Straße (B 4) bei Quickborn zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Ein 50-Jähriger aus Hamburg befuhr gegen 19:15 Uhr mit seinem Motorrad die Kieler Straße aus Quickborn kommend in Richtung Hasloh. Ihm entgegen kam ein 75-Jähriger aus dem Kreis Pinneberg mit seinem Pkw VW Passat. Dieser bog nach links auf eine Zufahrt für ein Feld ab und übersah dabei ... Mehr lesen »<

Schwerer Verkehrsunfall auf der A7

Polizeischild
Roller kollidierte mit Pkw Bei einem Verkehrsunfall ist heute Morgen (17. September) ein 75-jähriger Roller-Fahrer auf der A7 schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2) hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr der 75-Jährige mit seinem Roller den rechten Fahrstreifen der A7 in Fahrtrichtung Norden. In Höhe des Kilometers 153,2 wechselte der Fahrer vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen und übersah dabei offenbar den links neben ihm fahrenden Ford. Es ... Mehr lesen »<