Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht (Seite 2)

Blaulicht

Ellerbek, Moordamm / Polizei erbittet Hinweise nach Einbruch in Einfamilienhaus

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Am Samstag, den 02.02.19, versuchte mindestens ein Mann gegen 00.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in Ellerbek einzubrechen. Die Bewohnerin des Hauses im Moordamm wurde durch merkwürdige Geräusche geweckt. Sie schaltete im Haus die Beleuchtung an und konnte daraufhin einen Mann aus ihrem Garten flüchten sehen. Der Einbrecher war männlich, schlank, etwa 1,80 m groß und dunkel gekleidet. Eine Fahndung nach ihm blieb erfolglos. Der Sachschaden liegt bei 200 Euro. Gegenstände wurden nicht entwendet. Die Soko ... Mehr lesen »<

Zeugenaufruf nach versuchtem Tötungsdelikt in Hamburg-Schnelsen

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Tatzeit: 02.02.2019, 18.00 Uhr Tatort: Hamburg-Schnelsen, Wunderbrunnen Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang noch unbekannten Täter, der gestern Abend einem 22-jährigen Mann in Hamburg-Schnelsen eine Stichverletzung zugefügt und diesen schwer verletzt hat. Die Mordkommission des Landeskriminalamtes (LKA 41) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand griff der unbekannte Täter den 22-Jährigen bei Verlassen eines Möbelgeschäftes im Ausgangsbereich aus bisher ungeklärter Ursache an und versetzte diesem einen Stoß in den Oberkörper. Der Täter ... Mehr lesen »<

Schwerer Raub in Hamburg-Schnelsen – Zeugenaufruf

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Tatzeit: 31.01.2019, 18.00 Uhr – Tatort: Hamburg-Schnelsen, Königskinderweg Die Polizei Hamburg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Nach einem schweren Raub in Hamburg-Schnelsen fahndet die Polizei nach zwei unbekannten Tätern, die gestern Abend ein Ehepaar in ihrem Haus überfallen haben. Das Raubdezernat der Region Eimsbüttel (LKA 134) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen klingelte gestern Abend ein Paketbote an der Haustür eines älteren Ehepaares. Zunächst wies die 75-jährige Frau den ... Mehr lesen »<

Gemeinsamer Erfolg des LKA 19 /Castle und der SoKo „Wohnung“ aus Schleswig-Holstein

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Drei Zuführungen wegen Einbruchdiebstahl Tatzeit: 24.01.2019, 19.00 – 19.44 Uhr Tatort: Kummerfeld (S-H), Hein-Meyer-Straße Das LKA 19/Castle nahm am vergangenen Donnerstag aufgrund eines Hinweises der spanischen Polizei und des Bundeskriminalamtes drei mutmaßliche chilenische Einbrecher (26, 31, 34) in Hamburg-Blankenese fest. Die SoKo „Wohnung“ der Polizei S-H übernahm die weitere Sachbearbeitung. Die spanische Polizei informierte das BKA (SO 11) darüber, dass es Hinweise zu einer Gruppe von drei Chilenen gebe. Diese standen im Verdacht, Einbruchdiebstähle in ... Mehr lesen »<

Zeugenaufruf nach gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr in Hamburg-Eidelstedt

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
Tatzeit: 19.01.2019, 21.30 Uhr Tatort: Hamburg-Eidelstedt, Hörgensweg, BAB 23 Am Samstagabend hat ein unbekannter Täter Gegenstände von einer Autobahnbrücke geworfen. Ein vorbeifahrender BMW wurde beschädigt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 26 jähriger BMW-Fahrer die BAB 23 in Richtung Norden. In Höhe Hamburg-Eidelstedt bemerkte er eine Person auf der Brücke des Hörgenswegs. Als er die Brücke passierte, wurde sein PKW von Gegenständen getroffen. Diese beschädigten den Kühlergrill und die Stoßstange. Der Fahrer, der bei ... Mehr lesen »<

Bönningstedt – Schwerpunktkontrolle und eine Festnahme

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
  Gestern Vormittag, 22.01.2019, hat die Polizei im Stadtgebiet sowohl eine stationäre als auch im weiteren Verlauf eine mobile Verkehrskontrolle mit den gesetzten Schwerpunkten „Ablenkung im Straßenverkehr“ sowie „Sicherheitsgurt“ durchgeführt und mehrere Verstöße festgestellt. Beamte des Polizeireviers Rellingen beobachteten innerhalb von nur einer Stunde insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer, welche ihr Mobiltelefon während der Fahrt benutzten. Die Polizisten stoppten die Fahrzeuge, unterzogen die Autofahrer einer Kontrolle und ahndeten die Verstöße. Die betroffenen Personen müssen neben einem Bußgeld ... Mehr lesen »<

Schule mit Graffiti verunstaltet: Zeugen gesucht

Am Wochenende haben Unbekannte die Schule verunziert.
Schock am Montagmorgen: Am Wochenende haben eine oder mehrere bislang unbekannte Personen die Hasloher Peter-Lunding-Schule mit Graffiti verunstaltet. Das ist besonders ärgerlich, weil auch mehrere der neuen Fenster komplett besprüht wurden. Die Polizei ist bereits informiert, wie die Schulsekretärin Astrid Schacht mitteilte. Wer jemanden beobachtet hat oder die Handschrift erkennt, möge sich bei der Polizei unter Telefon (040) 55601090 melden. uts Mehr lesen »<

Ellerbek – Polizei erbittet Hinweise nach Unfallflucht

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
In Ellerbek im Röpenkampsweg ist es bereits am vergangenen Freitag, den 11. Januar 2019, zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallfahrer sucht. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge beschädigte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich im Vorbeifahren oder beim Rangieren gegen 14.00 Uhr einen am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Heidkoppelweg abgestellten PKW und setzte seine Fahrt daraufhin unbeirrt fort. Laut eines Zeugen soll zum Zeitpunkt des Unfalls ein LKW schräg vor dem ... Mehr lesen »<

Kreis Pinneberg und Kreis Segeberg – Erneut falsche Polizeibeamte am Telefon

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
  In den Kreisen Segeberg und Pinneberg haben in jüngster Vergangenheit Trickbetrüger abermals versucht ältere Menschen telefonisch zur Herausgabe ihrer Wertsachen zu bringen. Allein am letzten Mittwoch, den 09.01.2019, setzten sich insgesamt acht Senioren aus Kaltenkirchen, Bad Segeberg, Struvenhütten, Klein Rönnau und Sülfeld auf Grund falscher Polizeibeamter mit der „richtigen“ Polizei in Verbindung. Ersten Ermittlungen zufolge stellte sich der Anrufer als Polizist vor und behauptete, dass man entweder mehrere Einbrecher gefasst habe oder es zu ... Mehr lesen »<

Quickborn – Graffiti an Kirche, Polizei sucht Zeugen

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
In den vergangen Tagen ist es in Quickborn zu einer Sachbeschädigung an einer Kirche gekommen. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise. Bislang unbekannte Täter besprühten eine Außenwand der Kirche, die sich in der Straße Kurzer Kamp befindet, mit weißer Lackfarbe. Der Schriftzug erstreckt sich über eine Breite von etwa 1,5 Metern bei einer Höhe von ungefähr einem Meter. Die Polizeistation Quickborn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 04106 63000 um Zeugenhinweise. ots/ds   Mehr lesen »<

Norderstedt (Garstedt) – Zeugenaufruf nach Diebstahl eines Toyota RAV4

Tankstellenüberfall mit Schusswaffe
  Am gestrigen Dienstag ist in Norderstedt ein Toyota RAV4 entwendet worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise. Nach aktuellem Sachstand ereignete sich der Diebstahl zwischen 6.20 Uhr und 16.00 Uhr in der Straße Kahlenkamp (Garstedt), wo das Fahrzeug am Fahrbahnrand geparkt war. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Norderstedt unter 040 528060 in Verbindung zu setzen. ots/ds Mehr lesen »<

Quickborn – Hütte brennt vollständig nieder

Schwerer Verkehrsunfall auf der Kieler Straße in Bönningstedt
Am Sonntagvormittag, den 06.01.2019, ist auf einer Quickborner Weide ein Feuer in einer Hütte ausgebrochen. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 9.00 Uhr meldete ein Zeuge über den Notruf einen Hüttenbrand im Bereich der unbefestigten Verlängerung der Dorfstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei war das Gebäude bereits vollständig niedergebrannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, diese der Kriminalpolizei Pinneberg unter 04101 2020 mitzuteilen. ots/sz   Mehr lesen »<