Newsticker
Startseite | Orte | Hamburg-Schnelsen (Seite 5)

Hamburg-Schnelsen

Was ist los im Hamburger Stadtteil Schnelsen? Das Lokalmagazin Dorf-Geflüster informiert nicht nur in der monatlich erscheinenden Printausgabe über das Leben diesseits und jenseits der Hamburger Stadtgrenze, sondern auch auf dieser Webseite. Hier lesen Sie, mit welchen Neuheiten die Schnelsener Geschäftsleute aufwarten, ob Bauarbeiten den Verkehr behindern und welche Messen, Lesungen oder Stadtteilfeste Spaß machen.

Warnung vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

Schnelsen: Hausdurchsuchung
Gestern Vormittag (19.01.2021) hat eine angebliche Microsoft-Mitarbeiterin Online-Banking-Daten eines 82-Jährigen in Rellingen erlangt und versucht, Überweisungen zu tätigen. Bislang ist aus dem Kreis Pinneberg nur dieser Fall von gestern bekannt. Die Polizei geht allerdings von einem größeren Dunkelfeld aus. Bislang blieb es jedoch dabei, dass niemand zu Schaden kam. Nach einer Warnmeldung vom 12.01.2021 für den Kreis Segeberg gingen diesbezüglich zahlreiche Hinweise aus ein. Auch in Hamburg sind die Betrüger mehrfach unterwegs gewesen. Bei dieser ... Mehr lesen »<

Bönningstedt – Einbruchversuch im Heidkampsweg

Schnelsen: Hausdurchsuchung
Montagabend (18.01.2020) ist es im Heidkampsweg in Bönningstedt zu einem versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen löste um 20.22 Uhr die Alarmanlage eines Einfamilienhauses aus, nachdem sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu dem Wohngebäude verschafft hatten. Erst kürzlich wurde ebenfalls im Heidkampsweg in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Bewohner waren nicht im Hause. Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht entsprechend nach Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Heidkampsweg oder den angrenzenden Straßen beobachtet haben. Hinweise nehmen ... Mehr lesen »<

Egenbüttel/Ellerbek: Verkehrsunfall in der Kellerstraße

Verkehrsunfall in der Kellerstraße
Gestern, am 14. Januar 2021 um 14.10 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall in der Kellerstraße. Beide Rellinger Ortsfeuerwehren, Rettungsdienst und Polizei wurden in die Kellerstraße im Ortsteil Egenbüttel alarmiert. Dort war ein aus Ellerbek kommender und Richtung Pinneberger Straße fahrender PKW in einen Graben geraten und danach gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeschlossen. Die Feuerwehr öffnete die Fahrertür mit einer Rettungsschere, so dass der Fahrer von Rettungsdienst und Feuerwehr befreit ... Mehr lesen »<

Gemeinde Hasloh veräußert 16 Einfamilienhaus-Grundstücke!

Gemeinde Hasloh veräußert 16 Einfamilienhaus-Grundstücke!
Die Gemeinde Hasloh veräußert 16 Baugrundstücke für Einfamilienhäuser im Bereich des Bebauungsplanes 22 („Neue Mitte II“) zum Preis von € 440,-/m² (voll erschlossen). Bewerben kann man sich ab sofort bis zum 26. Januar 2021 (incl.). Unterlagen dafür stehen als Download auf der website www.hasloh.de zur Verfügung Vergabeverfahren für 16 Baugrundstücke in Hasloh (Neue Mitte II) Die Gemeinde Hasloh vergibt 16 Baugrundstücke für Einfamilienhäuser im Bereich des Bebauungsplanes 22 (siehe „www.quickborn.de/Veröffentlichungen/Hasloh“, Bekanntmachung vom 2.3.2020). Es handelt ... Mehr lesen »<

Rellingen/Halstenbek/ – Serie von Sachbeschädigungen aufgeklärt

Schnelsen: Hausdurchsuchung
Bereits Anfang/Mitte Oktober 2020 war es in Halstenbek und Rellingen zu mehreren Sachbeschädigungen durch Jugendliche gekommen, zu denen zwischenzeitlich Tatverdächtige ermittelt werden konnten. Damals waren unter anderem diverse Pkw und ein Schaukasten der Feuerwehr Halstenbek beschädigt worden. Nach umfangreichen Ermittlungen des Polizeireviers Rellingen lassen sich bisher 37 Sachbeschädigungen und mehrere Diebstähle zwischen dem 09. und 16. Oktober 2020 bilanzieren. Überwiegend waren die Außenspiegel von Pkw betroffen. Hinzu kamen eingeworfene Glasscheiben und abgebrochene Mercedes-Sterne sowie Diebstähle ... Mehr lesen »<

Bönningstedt – Verkehrsunfall in der Kieler Straße

Schnelsen: Hausdurchsuchung
In der vergangenen Nacht (06.01.2020) ist es in der Kieler Straße (Bundesstraße 4) zwischen Hasloh und Bönningstedt zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten gekommen. Nach jetzigem Stand befuhr eine 20-Jährige mit ihrem VW die Kieler Straße in Richtung Bönningstedt. Um 02.10 Uhr kam der Pkw zwischen Hasloh und der Alten Landstraße aus bislang unbekannter Ursache von der Bundesstraße nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Fahrerin aus Quickborn, ihr 19-jähriger ... Mehr lesen »<

Ellerbek: Versuchter Einbruch in ein Wohnhaus – Polizei sucht Zeugen

Schnelsen: Hausdurchsuchung
In Ellerbek ist am 23.12.2020 (Freitag), gegen 17.00 Uhr ein Einbrecher aktiv geworden und von den Bewohnern des Nachbargrundstückes bemerkt worden. So versuchte eine männliche Person sich über das Erdgeschoss eines Doppelhauses in der Straße Moordamm gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Die Bewohner waren zur Tatzeit nicht im Hause. Nachbarn machten sich bemerkbar. Der Unbekannte floh daraufhin, ohne in das Haus eindringen zu können. Der Polizei liegt nur eine vage Personenbeschreibung vor: männlicher Täter, ca. 180 ... Mehr lesen »<

Kreis Pinneberg: Große Durchsuchungs- und Festnahmeaktion

Schnelsen: Hausdurchsuchung
Durchsuchungsmaßnahmen der Kriminalinspektion Pinneberg Kriminalinspektion Pinneberg und die Staatsanwaltschaft Itzehoe informieren: Am heutigen Dienstagvormittag (15.12.2020) führte die Kriminalinspektion Pinneberg ab 06.00 Uhr mit Unterstützung von Kräften der Polizeidirektion Bad Segeberg, der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung, Hundeführern der Polizeidirektionen Bad Segeberg, Kiel, Neumünster und Ratzeburg und Kräften des Landeskriminalamtes eine Durchsuchungs- und Festnahmeaktion gegen mehrere Personen durch, die im dringenden Tatverdacht stehen, Handel mit Betäubungsmitteln betrieben zu haben. Durch langwierige und intensive Ermittlungen konnten zahlreiche ... Mehr lesen »<

Hasloh/ Quickborn – Täterermittlung nach sexuellen Übergriffen im Bereich der AKN Bahnhöfe Hasloh und Quickborn – Polizei sucht weitere geschädigte Frauen

Schnelsen: Hausdurchsuchung
Der Kriminalpolizei in Pinneberg ist es gelungen, einen mutmaßlichen Sexualstraftäter im Zuge von Fahndungsmaßnahmen zu ermitteln. Am 29.08.2020, gegen 00:30 Uhr, wurde in der Bahnhofstraße in Quickborn eine 17-jährige Auszubildende aus Quickborn von einer ihr unbekannten männlichen Person, die ein Fahrrad mit sich führte, verfolgt. Diese hatte gerade die AKN aus Hamburg kommend verlassen. Plötzlich wurde die Frau unvermittelt von der Person gepackt, festgehalten und offenbar sexuell motiviert an das Gesäß gepackt. Die Geschädigte machte ... Mehr lesen »<

Brandserie in Hamburg-Schnelsen aufgeklärt- mutmaßlicher Serienbrandstifter verhaftet

Brandserie in Hamburg-Schnelsen aufgeklärt
Mittwoch, 04.11.2020, 12.35 Uhr Ort: Hamburg-Schnelsen, Holsteiner Chaussee Das Landeskriminalamt für Branddelikte (LKA 45) konnte anhand von umfangreichen Ermittlungen eine Serie von mindestens 45 Brandstiftungen im Bereich Hamburg-Schnelsen aufklären. Der mutmaßliche Brandstifter (40) wurde verhaftet. Der 40-jährige Deutsche steht im Verdacht, seit Sommer 2018 mindestens 45 Brandstiftungen und Sachbeschädigungen durch Feuer im Bereich Hamburg-Schnelsen begangen zu haben. Hierbei handelte es sich um Brandstiftungen an Kraftfahrzeugen sowie um das Anzünden von Müllbehältern. In einem Fall griff ... Mehr lesen »<

Wolf in Bönningstedt und Hasloh gesichtet

Wolf gesichtet
„Bereits am 15. Oktober 2020 wurde der Wolf erstmals im Waldgebiet in Winzeldorf gesichtet“, berichtet uns der Bönningstedter Kai Fleßner auf Nachfrage. Gestern, am Sonntag, den 8. November, gegen 18.00 Uhr, spazierte der Wolf den Hammerkampsweg in Hasloh entlang. Die Hasloherin Meike L., die sich in ihrem Auto befand, war sehr erschrocken, als sie den Wolf auf der Straße erblickte. Auch wenn der Wolf gestern definitiv im Pfingstwald unterwegs war, heißt das nicht, dass er ... Mehr lesen »<

Mögliche Corona-Infektionsquelle: Quickborner Restaurant La Bella Vita

Impfzeiten für Oktober und November ohne Termin erweitert
In dem Quickborner Restaurant La Bella Vita wurden zwei Mitarbeiter positiv getestet, die dort in den letzten Tagen gearbeitet und Gäste bedient haben. Das Gesundheitsamt bittet daher alle Gäste, die in den letzten zwei Wochen, also seit dem 22. Oktober das Restaurant La Bella Vita besucht haben, sich schnellstmöglich beim Gesundheitsamt zu melden. Die Gästelisten des Restaurants wurden angefragt, liegen aber aktuell noch nicht vor, so dass einzelne Personen, für die ein erhöhtes Ansteckungsrisiko besteht, ... Mehr lesen »<