Newsticker
Startseite | Arten | diverses (Seite 2)

diverses

Klavierkonzert: Benjamin Moser in Quickborn

Internationales Aufsehen erregte Benjamin Moser, als er im Juni 2007 Preisträger des renommierten Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau wurde. Am Sonntag, 22. März, ist der Pianist zu Gast in Quickborn. Ab 18 Uhr spielt er auf Einladung des Vereins Freunde der Kammermusik im Artur-Grenz-Saal (Am Freibad 7) ein Konzert unter dem Titel „In memoriam Beethoven“. Außer Kompositionen Beethovens stehen auch Werke von Schubert und Debussy auf dem Programm. Der Eintritt kostet 20 Euro, Mitglieder des Vereins zahlen ... Mehr lesen »<

Hasloh: Aktion Sauberes Dorf am 14. März

Zum gemeinsamen Anpacken im Dorf sind die Hasloher für Sonnabend, 14. März aufgerufen. Um 10 Uhr treffen sich die freiwilligen Helfer an der Ecke Ladestraße/ Bahnhofstraße. Ziel der gemeinsamen Aufräumaktion ist es, das Dorf von Müll und anderen Umweltsünden zu befreien und wieder ein Stückchen schöner zu machen. Anschließend sind die Helfer zu einem Imbiss eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. nas Mehr lesen »<

Dritter Platz für Quickborn: Regionalentscheid beim 61. Vorlesewettbewerb

Vor Publikum und Jury kämpften 14 Sechstklässler um den Sieg beim Regionalentscheid.
Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler traten am 21. Februar in den Räumen des Quickborner Elsensee-Gymnasiums beim Regionalentscheid Pinneberg Nord des diesjährigen Vorlesewettbwerbs des Deutschen Buchhandels an. Unter den Augen – und Ohren – einer kritischen Jury sowie Publikum lasen die Sechstklässler vor. Insgesamt beteiligen sich rund 600.000 Schülerinnen und Schüler jährlich an dem Wettbewerb, der seit 1959 ausgerichtet wird. Das Elsensee-Gymnasium konnte sich über eine Platzierung freuen: Linnea Wulf erreichte den dritten Platz. Zweiter wurde ... Mehr lesen »<

Fasanenhof: Jeck mit Musik und viel Humor

„Ich hoffe, Sie haben alle das Mittagessen ausfallen lassen“, scherzte Maike Jahn-Gehring bei ihrer Begrüßung zur diesjährigen Faschingsfeier im Alten- und Pflegeheim Fasanenhof in Bönningstedt. Denn auf die Bewohner wartete nicht nur ein großes Kuchenbüfett. „Wir singen, tanzen und machen Kasperkram“, sagte die Geschäftsführerin, die sich selbst als farbenfroher Clown mit roter Nase präsentierte. Ein Stück Kölner Karneval brachte auch der Hamburger DJ Dietmar Peitzmeier mit, der eingängige Faschingslieder sowie Stücke auf dem Akkordeon beisteuerte. ... Mehr lesen »<

„Rett-Race“: Benefiz-Rennen bringt 5.000 Euro für Elternhilfe

Zum fünften Mal fand das große Carerra Digital „Rett-Race“ in Bönningstedt statt, ein Benefizrennen des Boennering e.V. zugunsten des Vereins der Rett-Syndrom-Elternhilfe. 80 Fahrerinnen und Fahrer, verteilt auf 14 Teams, legten sich auf der 28 m Carrera Digital Bahn des Boennering ordentlich ins Zeug. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl startete eine Rennserie am Vormittag und eine am Nachmittag. „So können alle, die teilnehmen und unterstützen wollen, auch an der Veranstaltung teilnehmen“, sagte Thomas Knobelsdorf vom Verein ... Mehr lesen »<

ASB-Kita: Uneinigkeit über Standort und Umsetzung eines Neubaus

Da ein Anbau an die ehemalige Robinson-Kita nicht gefördert wird, hatte der Sozialausschuss während seiner letzten Sitzungen über einen Neubau beraten. Zur Debatte steht, einen Neubau am Sportplatz oder im Mittelweg zu errichten und ein Planungsbüro zu beauftragen. „Wir können dem Antrag so nicht zustimmen“, sagte Andreas Zornikau (SPD). Grund sei, dass keine Kostengegenüberstellung und Alternativen vorgelegt worden seien, auf deren Grundlage eine verlässliche Entscheidung getroffen werden könne. Es wurde vorgeschlagen, in einem ausschussübergreifenden fachtreffen ... Mehr lesen »<

Fluglärm: Hasloh will besseren Schutz

„Wir wollen versuchen, deutlich bessere Bedingungen zu erreichen“, sagte Matthias Guckel (CDU), Vorsitzender des Umweltausschusses, bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Die Gemeindevertreter beschlossen eine entsprechende Vorlage, um konkrete Gespräche mit Nachbargemeinden, dem Land und dem Flughafenbetreiber aufzunehmen, um die Neufestsetzung eines freiwilligen Lärmschutzprogramms zu erreichen. „Die Maßnahmen stellen dabei eine Ergänzung dar, keinen Ersatz“, stellte Bürgermeister Bernhard Brummund (SPD) klar. Die Lage für Hasloh habe sich nicht gebessert, sondern sei im Gegenteil schlechter geworden, sagte Guckel. ... Mehr lesen »<

Kita-Reform 2020: Keine Geschwisterermäßigung mehr für Hort

Bönningstedt Wappen
Mit der Kita-Reform kommen Neuerungen – auch im Bereich der Geschwisterermäßigung. Das teilte Carsten Möller aus der Quickborner Verwaltung mit. So gebe es Geschwisterermäßigung nur noch für den vorschulischen Bereich, also dort, wo ein Rechtsanspruch auf einen Platz greift. Mit Inkrafttreten der Reform kann die Ermäßigung also nur noch für Geschwister im Krippen- und Elementarbereich gewährt werden. nas Mehr lesen »<

Robinson-Spielplatz: Umgestaltung schreitet voran

Eine Umgestaltung des Robinson-Spielplatzes nach Vorlage des Sozialausschusses wurde im Hasloher Gemeinderat beschlossen. Der Sozialausschuss hatte zuvor Ideen gesammelt, wie man den Spielplatz verschönern könnte und Sponsoren gefunden, um einzelne Arbeiten umzusetzen. Die Mitglieder des Ausschusses hatten sich gegen eine Grillecke entschieden; Grund sei die Sorge vor Müll und Unrat auf dem Platz. Als Alternative komme eventuelle in Schachbrett in Betracht. Forderungen, dass die Planung der Umgestaltung wegen des geplanten Kita-Neubaus zurückgestellt werden, von dem ... Mehr lesen »<

Hasloh: Zukünftig zwei Stellplätze pro Wohnung geplant

Wild an der Straße parkende Autos sind für die Hasloher nach wie vor ein Problem. Oftmals kommt die Parksituation durch mangelnde Stellplätze auf den eigenen Grundstücken zustande. Der Bauausschuss hat deshalb eine Stellplatzsatzung erarbeitet, die in der jüngsten Gemeindevertretung beschlossen wurde. „Bei zukünftigen Bauvorhaben sind bei allen Wohneinheiten ab 79,9 Quadratmetern zwei Stellplätze vorgeschrieben“, sagte der Ausschussvorsitzende Thomas Krohn. Bisher war immer nur ein Stellplatz nötig gewesen, was aber nicht mehr zeitgemäß sei. „Alle, die ... Mehr lesen »<

Theater: Ein „fast“ perfekter Ehemann

Foto: Claudia Büchner
Ein fauler Mann, eine ungehaltene Ehefrau und jede Menge „Helfer“ sorgen für großes Chaos: Die turbulente Komödie „Der fast perfekte Ehemann“ der Volksspielbühne im TuS Hasloh feiert am Freitag, 20. März, um 20 Uhr, im Landhaus Schadendorf Premiere. Tickets sind für 8 Euro im Vorverkauf beim Landhaus Schadendorf, Kieler Straße 34, in der Apotheke Rugenbergen, Am Markt 2, in Bönningstedt sowie in der Pinnau-Apotheke in Quickborn, Kieler Straße 96 erhältlich. An der Abendkasse (Einlass 30 ... Mehr lesen »<