Newsticker

Schulerweiterung Rugenbergen: Sondersitzung am 23. September

Zug um Zug soll die Gemeinschaftsschule saniert und erweitert werden.

Schon bei seinem Bericht der Schulleitung hatte Karsten Güllich die Platzprobleme an der Gemeinschaftsschule angesprochen, später widmete ihnen der Schulverband einen eigenen Tagesordnungspunkt während seiner Sitzung. Bei 22 Klassen stünden aktuell nur 20 Räume zur Verfügung, die Bibliothek der OGTS musste bereits in einen Klassenraum umgewandelt werden. „Auch die Fachräume werden teilweise für regulären Unterricht genutzt“, sagte Schulleiter Güllich. Trotzdem fehle es weiterhin an Platz, besonders an sogenannten „Differenzierungsräumen“. Zusätzlich seien auch der Verwaltungstrakt und ... Mehr lesen »

Grillfest: Bönningstedter Wählergemeinschaft beging 25-jähriges Bestehen

Gemeinsam wurde gegrillt und gefeiert.

Am 17. August im Jahr 1994 wurde die Bönningstedter Wählergemeinschaft (BWG) gegründet. Deshalb feierten die Mitglieder das 25-jährige Bestehen der Wählergemeinschaft mit einem Sommerfest an der Seafordkehre. Rund 60 Gäste waren zusammengekommen, um zu grillen und sich auszutauschen. Ex-Bürgermeister Peter Liske (BWG) kam an seinem Geburtstag vorbei und stieß mit allen an. Er und Niels Hansen wurden für ihr langjähriges Engagement vom jetzigen BWG-Vorstand geehrt. „Es gab viele Ideen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern, ... Mehr lesen »

Kunstrasen: Gemeinden entscheiden im September

In welchem Umfang der Sportplatz saniert werden soll, entscheiden die Trägergemeinden im September.

In einer Sache sind sich die Gemeinden Bönningstedt, Ellerbek und Hasloh inzwischen einig: Es nützt nichts, den Sportplatz an der Gemeinschaftsschule Rugenbergen nur stückweise auszubessern. „Wenn man anfängt, nur teilweise zu sanieren, kommt es zu Ungleichen“, sagte Jochen Haines, Vorsitzender des Schulverbands Rugenbergen, während der vergangenen Sitzung. Zwei Tage zuvor hatte es einen Termin mit Ingenieur Andreas Knoll gegeben, während dem die Vertreter der Gemeinden ihre Fragen stellen konnten. Haines äußerte Unverständnis dafür, dass so ... Mehr lesen »

Schülerbeförderung: Schulverband befürwortet Entlastung der Eltern

Einstimmig hat der Schulverband Rugenbergen auf seiner Sitzung im August der geplanten Änderung der Schülerbeförderungssatzung des Kreises Pinneberg zugestimmt. Diese sieht vor, dass der Eigenanteil der Eltern – bislang 9,50 Euro im Monat pro Kind und 4,75 Euro pro Geschwisterkind – in Zukunft wegfällt. Das bedeutet, dass dem Schulverband zunächst Mehraufwendungen entstehen. Diese könnten allerdings über die Schulkostenbeiträge mit den Wohnsitzgemeinden der betroffenen Schüler abgerechnet werden, sodass dem Schulverband letztlich keine weiteren Kosten entstehen. Die ... Mehr lesen »

HVV: Landtagsabgeordneter Lehnert gegen Tariferhöhung

Landtagsabgeordneter Peter Lehnert (CDU) ist gegen eine Tariferhöhung beim HVV.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Lehnert verlangt, die geplante Tariferhöhung des HVV nicht durchzuführen. „Die vorgeschlagenen Preiserhöhungen treffen deutlich die Pendler aus dem Kreis Pinneberg. Das ist kein fairer Umgang miteinander.“ Zudem setze der HVV damit das falsche Signal: Wer Pendler von der Straße auf die Schiene bekommen möchte, könne das nur mit attraktiven Angeboten schaffen und nicht mit weiteren Preiserhöhungen. Zudem sei der Umstieg auf die Schiene ein weiterer wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, so Lehnert. „Bei ... Mehr lesen »

Haslohs „White Dinner“ mit Old- und Youngtimertreffen trotzte dem Regen

Ganz in Weiß dinierten die Gäste in Hasloh.

„Wacken findet statt, und wir auch“, sagte Beate Haines, als sie die Gäste des White Dinners in Hasloh begrüßte. Anders als geplant konnte das Picknick ganz in Weiß dieses Jahr nicht auf der Wiese am Sportplatz stattfinden, sondern war wetterbedingt in Zelte und Unterstände bei der Peter-Lunding-Schule verlegt worden. Etwas kleiner war deshalb auch die Resonanz, was dem Spaß aber keinen Abbruch tat. „Wir finden es toll, dass ihr gekommen seid“, sagte Haines. Die sieben ... Mehr lesen »

Es ist wieder soweit! Werner Rennen 2019 – Verkehrsrechtliche Hinweise

Schnelsen_Unfallflucht

Die Polizeidirektion Bad Segeberg hat die Planungen und Vorbereitungen in Bezug auf das in Kürze stattfindende Werner Rennen auf dem Flugplatz Hartenholm weitgehend abgeschlossen. Um einen sicheren Veranstaltungsablauf zu gewährleisten wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Bundesstraße 206 in Höhe der Veranstaltung ab Mittwoch für den gesamten Veranstaltungszeitraum auf 30 km/h begrenzt. Die Polizei führt im gesamten Veranstaltungsumfeld stationäre und mobile Verkehrskontrollen als Anhalte- und Sichtkontrollen durch. Die Maßnahme gilt vom 26. August 2019 bis ... Mehr lesen »

Bönningstedt – Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

Schnelsen_Unfallflucht

Heute, am 23.08.2019, verletzte sich eine 14-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Bönningstedt leicht. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr die Schülerin mit ihrem Fahrrad gegen 11.20 Uhr einen Verbindungsweg zwischen der Ellerbeker Straße und der Grellfeldtwiete. Beim Einbiegen in die Grellfeldtwiete übersah sie offenbar den Mercedes eines 84-jährigen aus dem Kreis Pinneberg, der die Grellfeldtwiete in Richtung Ellerbeker Straße befuhr. Das Mädchen aus einer Nachbargemeinde verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Rettungskräfte brachten sie ... Mehr lesen »

Aktion für ein sauberes Hasloh

Andreas Zornikau (von links), Matthias Guckel und Sven Remstedt präsentierten Mülleimer im neuen Gewand.

Wenn die „Tatortreiniger“ der GAB ausrücken, bedeutet das immer eins: Irgendwo in Hasloh wurde illegal Müll entsorgt. „Wir haben einige Hotspots“, sagte Matthias Guckel (CDU, Vorsitzender Umweltausschuss). In der Ladestraße am Bahnhof, aber auch im Klövensteen, der Ulzburger Landstraße oder im Hammerkampsweg finden die Mitarbeiter immer wieder „wilden“ Müll. Damit die Gemeinde sauberer wird, beteiligt sie sich unter Mithilfe des Bauhofs an der Aktion „Kampf dem wilden Müll“. Im ganzen Kreis Pinneberg ist die GAB ... Mehr lesen »

Stiftungsfest: Barockmusik in Quickborn

Anlässlich des 15.  Stiftungsfestes der St.-Marienstiftung der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien erklingt am Sonntag, 8. September,  um 16.30 Uhr in einem besonderen Konzert einmal mehr große Musik. In diesem Jahr gastiert mit der „Hamburger Ratsmusik“ ein Elite-Ensemble des Barock mit Jahrhunderte währender Tradition in der St. Marienkirche, Kurzer Kamp 2. Simone Eckert (Gambe), Christoph Heidemann (Barockvioline) und Ulrich Wedemeier (Laute) präsentieren ein anspruchsvolles Programm barocker Musik von Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Johann Helmich Roman, ... Mehr lesen »